Köln: Mondragon erneut nicht im Kader

SID
Donnerstag, 04.11.2010 | 15:34 Uhr
Faryd Mondragon spielt seit 2007 beim 1.FC Köln
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der neue Trainer Frank Schaefer vom 1. FC Köln wird weiter an seinem zuletzt erfolgreichen Kader festhalten. Das bedeutet, dass der einstige Stammkeeper Faryd Mondragon trotz offenbar guter Trainingsleistungen auch nicht mit zum Punktspiel der Kölner beim 1. FC Nürnberg am Samstag fährt.

"In den zehn Tagen, in denen ich hier Trainer bin, hat er sich professionell verhalten. Nichtsdestotrotz habe ich entschieden, ihn nicht auf die Bank zu setzen. Wenn er mitfährt, geht der Focus weg vom Spiel", sagte der 47-Jährige auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Somit wird im vierten Pflichtspiel in Folge Miro Varvodic im FC-Tor stehen und sein Vertreter Daniel Schwabke auf der Bank sitzen.

Nur Brecko ist angeschlagen

Aus der zuletzt im DFB-Pokal gegen 1860 München (3:0) und in der Bundesliga gegen den HSV (3:2) erfolgreichen Elf ist derzeit nur der angeschlagene Außenverteidiger Miso Brecko fraglich.

Der wiedergenesene Adil Chihi wird den Klub zum Saisonende wohl verlassen, laut Manager Michael Meier habe der Stürmer eine Angebotsfrist verstreichen lassen.

Kritik an Meier

Der zuletzt in der Öffentlichkeit stark kritisierte Meier hat unter der Woche bei einem Treffen mit Fan-Vertretern Stellung bezogen, so auch zur harschen Kritik von Nationalstürmer Lukas Podolski an fehlender Strategie.

Meier, dessen Ablösung nach der Entlassung von Trainer Zvonimir Soldo lautstark im Stadion gefordert worden war, sprach von einem respektvollen Umgang, der nicht ganz "emotionslos" gewesen sei. "Es war ein Graben, der entstanden war, zu überwinden", sagte Meier. Es habe weder Pfiffe noch Rücktrittsforderungen gegeben.

Frank Schaefer bleibt Trainer in Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung