Bremen zehn Tage ohne Kapitän

Frings muss nach operativem Eingriff pausieren

SID
Dienstag, 28.09.2010 | 11:46 Uhr
Torsten Frings absolvierte bisher 420 Spiele für Werder Bremen (49 Tore, 58 Vorlagen)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Werder Bremens Torsten Frings hat sich aufgrund eines ausgeweiteten Blutergusses am Hüftknochen operieren lassen und wird nun mindestens zehn Tage verletzt passen müssen.

Nach einem operativen Eingriff am Oberschenkel wird Mannschafts-Kapitän Torsten Frings von Werder Bremen mindestens zehn Tage pausieren müssen. Bei dem ehemaligen Nationalspieler musste am Montag ein Bluterguss am Hüftknochen mit einer Punktion entfernt werden.

"Die Ärzte haben mir den Mist rausgeholt, jetzt geht es mir besser, sagte Frings der "Kreiszeitung Syke". Neben dem 34-Jährigen müssen auch Abwehrspieler Clemens Fritz und Torjäger Claudio Pizarro verletzungsbedingt auf einen Einsatz im Champions-League-Spiel am Mittwoch (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sat.1) bei Titelverteidiger Inter Mailand verzichten.

Der Kader von Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung