Sebastian Kehl: Karriere-Ende kein Thema

SID
Mittwoch, 22.09.2010 | 16:50 Uhr
Sebastian Kehl (l.), hier mit dem Stuttgarter Cacau, bestritt bislang 224 Bundesliga-Spiele
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Für den früheren Nationalspieler Sebastian Kehl ist ein vorzeitiges Karriere-Ende trotz der erneut langen Verletzungspause kein Thema.

"Es ist nicht ganz einfach und es gibt natürlich auch immer ein paar schwarze Tage. Es kostet viel Kraft, sich immer wieder aufzuraffen", sagte der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund im Interview mit dem TV-Sender "Sport1": "Aber ich bin zu jung und auch noch zu gut, um einfach zu sagen, dass ich aufgebe. Ich kämpfe mich wieder heran und greife im nächsten Jahr wieder an."

Der 30 Jahre alte Sebastian Kehl hatte beim Aufwärmen zum Europa-League-Spiel bei Karpaty Lwiw einen Riss des Sehnenansatzes im linken Hüftbeugemuskel erlitten und muss drei Monate pausieren.

Schon in den letzten Jahren war der 31-malige Nationalspieler mehrfach schwer verletzt, im Vorjahr kam er nur auf sechs Bundesliga-Einsätze.

Sebastian Kehl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung