Bundesliga: Kapitän Delpierre noch immer verletzt

Delpierre-Comeback beim VfB erneut gefährdet

SID
Freitag, 03.09.2010 | 15:10 Uhr
Matthieu Delpierre (l.) spielt bereits seit 2004 in Stuttgart
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der VfB Stuttgart muss erneut um das Comeback von Kapitän Matthieu Delpierre bangen. Der 29-Jährige hatte das Vormittags-Training am Freitag mit Schmerzen unterbrochen.

Das Comeback von Kapitän Matthieu Delpierre beim Bundesligisten VfB Stuttgart ist erneut gefährdet.

Am Freitag humpelte der Innenverteidiger nach dem Vormittags-Training mit Schmerzen im operierten linken Knie vom Platz. Ursprünglich sollte der 29-Jährige beim nächsten Bundesliga-Spiel am 11. September gegen den SC Freiburg ins Team des sieglosen Tabellenschlusslichts zurückkehren.

Einsatz in Freiburg wird knapp

"Es war geplant, dass er Samstag im Testspiel gegen Heidenheim eine Halbzeit spielt. Auch sein Einsatz in Freiburg wird knapp", sagte Trainer Christian Gross der "Bild".

Delpierre war vor einem guten Vierteljahr an der Patellasehne operiert worden. Das Ziel, zum Bundesliga-Saisonstart wieder fit zu sein, hatte der Franzose schon verpasst.

Bundesliga: Neues aus dem Lazarett

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung