Nach Platzverweis gegen Schalke

Gladbach vier Spiele ohne Brouwers

SID
Dienstag, 28.09.2010 | 17:33 Uhr
Roel Brouwers kam 2007 vom SC Paderborn nach Mönchengladbach
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Roel Brouwers von Borussia Mönchengladbach wurde nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Schalke 04 vom DFB-Sportgericht für viele Spiele gesperrt.

Borussia Mönchengladbach muss nach einem Urteil des DFB-Sportgerichts vier Spiele ohne Roel Brouwers auskommen.

Der Abwehrspieler aus den Niederlanden hatte am Samstag im Spiel gegen Schalke 04 (2:2) nach einem Foul an seinem Landsmann Klaas-Jan Huntelaar in der 77. Minute die Rote Karte gesehen.

Der Verein hat noch die Möglichkeit, binnen 24 Stunden Einspruch gegen das Urteil einzulegen.

Der Kader von Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung