Fussball

Putsilo kommt sofort zum SC Freiburg

SID
In der vergangenen Saison gelangen Putilo in 19 Spielen sechs Tore und sechs Vorlagen
© Imago

Das Freiburger Sturmkarussell dreht sich weiter: Nachdem der Japaner Kisho Yano verpflichtet wurde, erhalten die Breisgauer jetzt auch Verstärkung aus Weissrussland.

Der SC Freiburg hat kurz vor Schließung des Transferfensters am Dienstag personell noch einmal nachgelegt. Die Breisgauer verpflichteten den weißrussischen Nationalspieler Anton Putsilo sofort. Der 23-Jährige hatte in Freiburg ohnehin einen Vertrag ab 2011. Nach Angaben seines bisherigen Klubs Dinamo Minsk einigten sich beide Vereine aber nun auf einen sofortigen Wechsel.

Der zentrale Mittelfeldspieler hat bereits Bundesliga-Erfahrung: In der Saison 2007/08 hat er drei Spiele für den Hamburger SV bestritten, er hat sich aber bei den Hanseaten auf Dauer nicht durchgesetzt. Putsilo ist nach Rückkehrer Yacine Abdessadki und dem Japaner Kisho Yano der dritte Freiburger Transfer kurz vor Toreschluss.

Freiburg verpflichtet Japaner Yano

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung