Bundesliga

Eintracht leiht Bellaid nach Frankreich aus

SID
Dienstag, 31.08.2010 | 14:10 Uhr
Habib Bellaid steht seit 2008 in Frankfurt unter Vertrag, konnt sich dort aber nie durchsetzen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat Eintracht Frankfurt den algerischen Innenverteidiger Habib Bellaid an den französischen Zweitligisten CS Sedan Ardennes ausgeliehen.

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat kurz vor dem Ende der Transferperiode den algerischen Nationalspieler Habib Bellaid zum französischen Zweitligisten CS Sedan Ardennes ausgeliehen.

Der Innenverteidiger hatte unter Trainer Michael Skibbe in Frankfurt keine Perspektive.

Bellaid bis 2012 in Frankfurt unter Vertrag

Bellaid steht noch bis Ende Juni 2012 bei den Hessen, die mit null Punkten nach zwei Spielen in die neue Saison gestartet sind, unter Vertrag.

Der 24-Jährige war allerdings bereits im vergangenen Jahr zunächst an den französischen Zweitligisten Racing Straßbourg und dann an den Erstligisten US Boulogne-sur-Mer ausgeliehen.

Habib Bellaid im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung