Bundesliga

Muskelfaserriss bei Paulis Torwart Kessler

SID
Montag, 09.08.2010 | 17:10 Uhr
Thomas Kessler wurde 2010 vom 1. FC Köln an den FC St. Pauli ausgeliehen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Aufsteiger FC St. Pauli muss in den kommenden Wochen in der Bundesliga auf Torwart Thomas Kessler verzichten.

Der Neuzugang vom 1. FC Köln erlitt im Training Ende letzter Woche einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Das teilte der Verein am Montag mit. Damit geht St. Pauli mit Schlussmann Mathias Hain in die Saison.

Trainer Holger Stanislawski wollte eigentlich erst kurz vor Saisonbeginn entscheiden, wen er als Stammtorwart nominiert. Kessler wurde für 100.000 Euro Leihgebühr für zwei Jahre verpflichtet, er will in Hamburg Bundesliga-Spielpraxis sammeln.

"Ich schaue schon wieder nach vorne und will so schnell wie möglich fit werden", sagte der 24-Jährige.

Thomas Kessler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung