Torschützenkönig will weg

Trainingsauftakt mit wechselwilligem Dzeko

SID
Donnerstag, 01.07.2010 | 11:20 Uhr
Edin Dzeko wurde in der vergangenen Saison Torschützenkönig
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
DoLive
Galatasaray -
Östersund
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Torschützenkönig Edin Dzeko hat zum Trainingsauftakt des VfL Wolfsburg erneut seine Wechselabsichten unterstrichen.

Beim Laktattest unter dem neuen Trainer Steve McClaren, dem ersten englischen Coach in der Bundesliga-Geschichte, war der Bosnier im Gegensatz zu den neun WM-Teilnehmern des VfL am Donnerstag anwesend, dennoch drängt er weiter auf einen Wechsel.

"Ich hoffe und denke, dass der VfL mich gehen lässt", sagte Dzeko im Interview mit dem "Kicker" und deutete an, konkrete Angebote anderer Vereine in der Hinterhand zu haben. "Ich habe etwas Konkretes und muss jetzt in Ruhe mit Dieter Hoeneß und Steve McClaren reden."

An einen Verbleib in Wolfsburg denkt Dzeko offenbar nicht mehr: "Ich möchte nun bei einem großen Verein spielen, mich weiter verbessern. Das ist jetzt mein Wunsch. Ich denke einfach, dass ich bei einem anderen großen Verein die nächsten Schritte machen muss."

Manchester City immer noch interessiert

Angeblich hat der englische Klub Manchester City nach wie vor großes Interesse am Angreifer. Allerdings pocht VfL-Manager Dieter Hoeneß nach dem Verstreichen der Frist, in der Dzeko für eine Ablöse in Höhe 40 Millionen Euro den Klub hätte wechseln können, auf einen Verbleib des 24-Jährigen. "Wir haben immer gesagt, dass uns der Spieler wichtiger ist als das Geld", sagte Hoeneß.

Doch auch der VfL pokert derzeit um weitere Neuzugänge neben dem Schweizer Nassim Ben Khalifa. Ganz oben auf der Liste steht Nationalverteidiger Arne Friedrich, der bei der WM in Südafrika bislang glänzte.

Der 31-Jährige soll sich mit Wolfsburg bereits über einen Dreijahresvertrag mit einem geschätzten Jahresgehalt von vier Millionen Euro einig sein, doch noch kam der Transfer wegen der zu hohen Ablöseforderung von Hertha BSC Berlin nicht zustande.

Hertha verhandelt mit Wolfsburg über Friedrich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung