Mittwoch, 21.07.2010

Bundesliga

Westermann-Wechsel zum HSV perfekt

Der Wechsel von Heiko Westermann von Schalke 04 zum Hamburger SV ist perfekt. Der Innenverteidiger wechselt für 7,5 Millionen Euro in die Hansestadt.

Künftig im Trikot des HSV unterwegs: Heiko Westermann
© Getty
Künftig im Trikot des HSV unterwegs: Heiko Westermann

Noch ist der Vertrag aber nicht unterzeicnet. "Wir haben uns mit Heiko Westermann geeinigt, aber der Spieler hat letzte Details mit seinem Verein Schalke 04 zu klären", sagte HSV-Sprecher Jörn Wolf der "dpa".

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Über die Vertragslaufzeit gibt es noch unterschiedliche Angaben. Er soll entweder bis 2014 oder 2015 unterschreiben. Ab Donnerstag soll er im Trainingslager in Tirol mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

"Bei Schalke habe ich keine Perspektive auf einen Stammplatz auf meiner Lieblingsposition in der Innenverteidigung gesehen, daher wollte ich auch den Verein wechseln", sagte Westermann dem "RevierSport". "Beim HSV ist das anders, in Hamburg hat man einen Innenverteidiger gesucht. Ich denke, dass ich hier meine Stärken gut einbringen kann."

Kühne trägt ein Drittel der Ablöse

Als Ablöse zahlen die Hanseaten geschätzte 7,5 Millionen Euro an die Königsblauen, wovon der neue HSV-Investor Klaus-Michael Kühne angeblich ein Drittel trägt.

Der milliardenschwere Speditionsunternehmer erhält dafür einen entsprechenden Anteil an den Wiederverkaufsrechten.

Zuvor hatte der Aufsichtsrat der Hamburger dem bislang teuersten Transfer des Vereins in diesem Sommer zugestimmt.

Westermann hatte am Dienstag den obligatorischen Medizincheck absolviert und sich anschließend mit der Klubführung getroffen.

Heiko Westermann im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Hoffenheim und S04 reihen sich ein in dir große Gruppe von Interessenten

Hoffenheim und Schalke jagen englischen Messi

Bertrand Traore hat eine ganze Reihe europäischer Topklubs auf sich aufmerksam gemacht

Medien: Schalke nimmt Ajax-Stürmer ins Visier


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.