Bundesliga

Ribery und Demichelis wieder im FCB-Training

SID
Sonntag, 25.07.2010 | 14:12 Uhr
Lief bisher 72 mal für den deutschen Rekordmeister auf und erzielte dabei 24 Tore: Franck Ribery (r.)
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Franck Ribery hat einen weiteren Schritt zurück in die Normalität gemacht. Nach den Aufregungen um seine Sex-Affäre nahm der 27 Jahre alte Fuball-Nationalspieler am Sonntag das Training bei Bayern München wieder auf.

Der Franzose absolvierte auf dem Gelände des deutschen Meisters an der Säbener Straße unter der Regie von Fitnesscoach Thomas Wilhelmi die nächste Stufe seines Fitnessprogramms.

"Bis zum Training mit der Mannschaft muss ich wahrscheinlich noch eine Woche bis zehn Tage warten", sagte Ribery anschließend bei "fcbayern.de".

Der Bayern-Profi war nach dem blamablen WM-Aus der französischen Nationalelf an beiden Leisten operiert worden.

Bis zum Bundesligastart am 20. August gegen den VfL Wolfsburg will Ribery, der von den wenigen Zaungästen am Sonntag mit Applaus empfangen wurde, wieder fit sein.

Ermittlungen gegen Ribery

Gegen Ribery wird derzeit noch in Frankreich wegen der "Kontaktanbahnung zu einer minderjährigen Prostituierten" ermittelt. Auch die Staatsanwaltschaft München hatte am Donnerstag eine Vorprüfung des Falles bestätigt.

Neben Ribery kehrte auch Martin Demichelis nach drei Wochen WM-Urlaub am Sonntag nach München zurück.

Der Argentinier, der mit seiner Nationalelf im Viertelfinale gegen Deutschland 0:4 unterlag, absolvierte gemeinsan mit Daniel van Buyten ein intensives Laufprogramm mit Ball.

Noch elf Spieler im WM-Urlaub

Damit haben die ersten zwei von insgesamt 13 WM-Teilnehmern des Rekordmeisters wieder die Arbeit aufgenommen.

Die acht deutschen und drei niederländischen Nationalspieler um Kapitän Mark van Bommel werden am 2. August im Training zurückerwartet.

Man werde die Nachzügler dann "Schritt für Schritt" heranführen, sagte Trainer Louis van Gaal, dessen Team am 7. August gegen Schalke 04 um den Supercup spielt.

Rumpftruppe schlägt Regionalauswahl

Die Bayern bestritten am Samstag zum Abschluss des Trainingslagers am Gardasee ein Testspiel gegen eine Trentino-Auswahl.

Sie gewannen mit einer Rumpftruppe 5:1. Für die Akteure, die bei dieser Partie am Ball waren, stand am Sonntag ein Regenerationstraining auf dem Programm. Am Montag haben Ivica Olic und Co. dann frei.

Lautern schlägt Liverpool - St. Pauli blamiert sich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung