Bundesliga

Ribery und Demichelis wieder im FCB-Training

SID
Sonntag, 25.07.2010 | 14:12 Uhr
Lief bisher 72 mal für den deutschen Rekordmeister auf und erzielte dabei 24 Tore: Franck Ribery (r.)
© Getty
Advertisement
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit S04, VfB, SGE & SVW
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Live
Rangers -
Celtic
Premier League
Live
West Ham -
Tottenham
CSL
Live
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
Live
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Franck Ribery hat einen weiteren Schritt zurück in die Normalität gemacht. Nach den Aufregungen um seine Sex-Affäre nahm der 27 Jahre alte Fuball-Nationalspieler am Sonntag das Training bei Bayern München wieder auf.

Der Franzose absolvierte auf dem Gelände des deutschen Meisters an der Säbener Straße unter der Regie von Fitnesscoach Thomas Wilhelmi die nächste Stufe seines Fitnessprogramms.

"Bis zum Training mit der Mannschaft muss ich wahrscheinlich noch eine Woche bis zehn Tage warten", sagte Ribery anschließend bei "fcbayern.de".

Der Bayern-Profi war nach dem blamablen WM-Aus der französischen Nationalelf an beiden Leisten operiert worden.

Bis zum Bundesligastart am 20. August gegen den VfL Wolfsburg will Ribery, der von den wenigen Zaungästen am Sonntag mit Applaus empfangen wurde, wieder fit sein.

Ermittlungen gegen Ribery

Gegen Ribery wird derzeit noch in Frankreich wegen der "Kontaktanbahnung zu einer minderjährigen Prostituierten" ermittelt. Auch die Staatsanwaltschaft München hatte am Donnerstag eine Vorprüfung des Falles bestätigt.

Neben Ribery kehrte auch Martin Demichelis nach drei Wochen WM-Urlaub am Sonntag nach München zurück.

Der Argentinier, der mit seiner Nationalelf im Viertelfinale gegen Deutschland 0:4 unterlag, absolvierte gemeinsan mit Daniel van Buyten ein intensives Laufprogramm mit Ball.

Noch elf Spieler im WM-Urlaub

Damit haben die ersten zwei von insgesamt 13 WM-Teilnehmern des Rekordmeisters wieder die Arbeit aufgenommen.

Die acht deutschen und drei niederländischen Nationalspieler um Kapitän Mark van Bommel werden am 2. August im Training zurückerwartet.

Man werde die Nachzügler dann "Schritt für Schritt" heranführen, sagte Trainer Louis van Gaal, dessen Team am 7. August gegen Schalke 04 um den Supercup spielt.

Rumpftruppe schlägt Regionalauswahl

Die Bayern bestritten am Samstag zum Abschluss des Trainingslagers am Gardasee ein Testspiel gegen eine Trentino-Auswahl.

Sie gewannen mit einer Rumpftruppe 5:1. Für die Akteure, die bei dieser Partie am Ball waren, stand am Sonntag ein Regenerationstraining auf dem Programm. Am Montag haben Ivica Olic und Co. dann frei.

Lautern schlägt Liverpool - St. Pauli blamiert sich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung