Yalin verlässt Schalke in Richtung Türkei

SID
Mittwoch, 07.07.2010 | 17:01 Uhr
Emin Yalin konnte sich beim FC Schalke 04 nicht durchsetzen
© sid
Advertisement
Club Friendlies
Fr13.07.
Favre-Debüt! Livestream zum ersten Test des BVB
Club Friendlies
Austria Wien -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton

Emin Yalin wechselt von Schalke 04 zum türkischen Drittligisten Göztepe Izmir. Der 21-Jährige konnte sich beim Vizemeister nicht durchsetzen.

Mittelfeldspieler Emin Yalin verlässt den Vizemeister Schalke 04 und wechselt zum türkischen Drittligisten Göztepe Izmir.

Der 21-Jährige war zur Saison 2009/2010 vom 1. FC Nürnberg zu den Gelsenkirchenern gekommen, hatte sich aber in der Bundesliga nicht durchsetzen können und war lediglich in der 2. Schalker Mannschaft in der Regionalliga elfmal aufgelaufen.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung