Fussball

Eintracht-Kapitän Chris muss unters Messer

SID
Chris spielt mittlerweile seit sieben Jahren bei der Eintracht aus Frankfurt
© Getty

Zwangspause für Frankfurts Kapitän Chris: Der Brasilianer muss sich am Freitag einer Leisten-OP unterziehen und fällt rund sechs Wochen aus.

Eintracht Frankfurt wird rund sechs Wochen auf seinen neuen Kapitän Chris verzichten müssen. Der Brasilianer muss sich am Freitag in München einer Leisten-Operation unterziehen.

Das vermeldete die Eintracht, nachdem der 31 Jahre alte Abwehrspieler am Donnerstag untersucht wurde. "Er wird am gleichen Tag wieder aus dem Krankenhaus entlassen und die Heimreise antreten", sagte Mannschaftsarzt Dr. Matthias Feld.

St. Pauli: Pause für Fin Bartels

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung