Donnerstag, 22.07.2010

Bundesliga

Fandel: Hartes Durchgreifen bei groben Fouls

Herbert Fandel fordert ein hartes Durchgreifen bei groben Fouls. Der neue Schiedsrichter-Chef beim DFB lädt am Wochenende zum jährlichen Schiedsrichter-Vorereitungslehrgang.

Herbert Fandel pfiff in seiner aktiven Karriere 247 Bundesliga-Begegnungen
© Getty
Herbert Fandel pfiff in seiner aktiven Karriere 247 Bundesliga-Begegnungen

Der neue Schiedsrichter-Chef Herbert Fandel fordert als Konsequenz aus den Vorkommnissen bei der WM hartes Durchgreifen bei groben Fouls.

"Es gab bei der WM heftige Tritte mit offener Sohle, die nicht entsprechend geahndet wurden. Das waren für mich klare Rote Karten. So hätte es beim Spiel Elfenbeinküste gegen Portugal zweimal Rot geben müssen", sagte der Vorsitzende des Schiedsrichter-Ausschusses beim DFB, der die Referees der 1. und 2. Liga von Donnerstag bis Sonntag zum jährlichen Vorbereitungslehrgang in Altensteig-Wart im Schwarzwald versammelt hat.

Stark schildert seine WM-Eindrücke

"Unser Ziel ist es, einen Lehrgang aufzubauen, der fachlich hochprofessionell ist und inhaltlich hohen Ansprüchen gerecht wird", sagte Fandel. Zu diesem Zweck wird FIFA-Schiedsrichter Wolfgang Stark seine WM-Eindrücke schildern.

Zudem werden DFB-Abteilungsleiter Lutz Michael Fröhlich und der neue Lehrwart Lutz Wagner verschiedene Szenen der vergangenen Bundesliga-Saison analysieren und mit Spielsituationen während der WM vergleichen.

Diese Vergleiche sollen allerdings nicht dazu führen, dass die Schiedsrichter in der kommenden Spielzeit häufiger die Rote Karte ziehen. "Ich habe nichts gegen hart Zweikämpfe, wenn es um den Ball geht", sagte Fandel dem "Kicker".

Fandel referiert zur Körpersprache und Außenwirkung

Der 46-Jährige hält nichts von einer allzu strengen Regelauslegung, wie sie der Spanier Alberto Undiano Mallenco im WM-Spiel zwischen Deutschland und Serbien an den Tag gelegt hat.

"Es gibt für einen Schiedsrichter andere Mittel, ein Spiel in der Balance zu halten, als ständig die Gelbe Karte zu zeigen", sagte Fandel, der selbst zur Körpersprache der Schiedsrichter sowie deren Außenwirkung auf Spieler und Publikum referieren wird.

Der Schiedsrichter-Beauftragte der DFL, Hellmut Krug, wird eine Arbeitsgruppe zum Thema Teamarbeit und Headset leiten. Ernst wird es für die Schiedsrichter am Freitagvormittag beim Leistungstest. Am Samstag steht ein Regeltest auf dem Programm.

DFL verzichtet auf Premium-Sponsor

Bilder des Tages - 22. Juli
Der Herr der Lüfte - Jeremy Lelievre springt bei den IAAF World Junior Championships mal eben mit dem Stab über 4,50 Meter
© Getty
1/7
Der Herr der Lüfte - Jeremy Lelievre springt bei den IAAF World Junior Championships mal eben mit dem Stab über 4,50 Meter
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union.html
Von wegen, im Männersport sei kein Platz für Zärtlichkeiten. Russell Martin von den Dodgers beglückwünscht seinen Pitcher Chad Billingsley zu einem astreinen Shutout
© Getty
2/7
Von wegen, im Männersport sei kein Platz für Zärtlichkeiten. Russell Martin von den Dodgers beglückwünscht seinen Pitcher Chad Billingsley zu einem astreinen Shutout
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=2.html
John O'Shea (M.) und Sebastien Le Toux (l.) bekriegen sich in der Luft, während Tomasz Kuszczak im Borussia-Dortmund-Gedenk-Trikot gebannt auf den Ball wartet
© Getty
3/7
John O'Shea (M.) und Sebastien Le Toux (l.) bekriegen sich in der Luft, während Tomasz Kuszczak im Borussia-Dortmund-Gedenk-Trikot gebannt auf den Ball wartet
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=3.html
Da möchte man kein gelber Rugbyball sein: Luke Hodge von den Hawthorn Hawks verprügelt im Training die Spielgeräte
© Getty
4/7
Da möchte man kein gelber Rugbyball sein: Luke Hodge von den Hawthorn Hawks verprügelt im Training die Spielgeräte
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=4.html
Taylor Dent kann es nicht glauben: Gerade hat er den ersten Satz gegen Horacio Zeballos mit 4:6 verloren. Am Ende hat's doch gereicht, Dent setzt sich in drei Sätzen durch
© Getty
5/7
Taylor Dent kann es nicht glauben: Gerade hat er den ersten Satz gegen Horacio Zeballos mit 4:6 verloren. Am Ende hat's doch gereicht, Dent setzt sich in drei Sätzen durch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=5.html
Der Altmeister und sein Nachfolger: Michael Schumacher (r.) mit einem intensiven Tete-a-Tete mit Sebastian Vettel vor ihrem Heim-GP in der Formel 1 am Hockenheimring
© Getty
6/7
Der Altmeister und sein Nachfolger: Michael Schumacher (r.) mit einem intensiven Tete-a-Tete mit Sebastian Vettel vor ihrem Heim-GP in der Formel 1 am Hockenheimring
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=6.html
Und noch ein Altmeister. Na, erkannt? Auch Eddie Jordan gibt sich die Ehre beim Deutschland-GP. Mittlerweile arbeit Eddie für die "BBC" als Experte für die Formel 1
© Getty
7/7
Und noch ein Altmeister. Na, erkannt? Auch Eddie Jordan gibt sich die Ehre beim Deutschland-GP. Mittlerweile arbeit Eddie für die "BBC" als Experte für die Formel 1
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2207/john-oshea-tomasz-kuszczak-rugby-taylor-dent-philadelphia-union,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.