Stuttgarts Boulahrouz kokettiert mit Wechsel

SID
Freitag, 04.06.2010 | 15:20 Uhr
Stuttgarts Verteidiger Khalid Boulahrouz denkt über einen Wechsel nach
© sid
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Live
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Nach der enttäuschenden Saison beim VfB Stuttgart denkt Khalid Boulahrouz offenbar an einen Vereinswechsel. "So ein Jahr möchte ich nicht noch mal erleben", sagte der Niederländer.

Nach der enttäuschenden Saison beim Bundesligisten VfB Stuttgart denkt der niederländische Verteidiger Khalid Boulahrouz offenbar an einen Vereinswechsel. "So ein Jahr möchte ich nicht noch mal erleben", sagte der 29-Jährige dem Fachmagazin "kicker". Beim VfB war Boulahrouz in der abgelaufenen Spielzeit zu lediglich sechs Liga-Einsätzen gekommen.

Auf die Frage, ob es Kontakt zum Hamburger SV gegeben habe, sagte der Niederländer: "Nein, doch der HSV könnte immer ein Thema werden. Man kennt mich doch". Boulahrouzs Unmut über die momentane Situation beim VfB, bei dem er hinter Nationalspieler Serdar Tasci, Kapitän Matthieu Delpierre und Georg Niedermeier in der Innenverteidigung nur vierte Wahl ist, war schon länger bekannt. Sein Vertrag bei den Schwaben läuft noch bis 2011.

Hilbert bei Besiktas im Gespräch

Unterdessen bahnt sich bei der Vereinssuche des bereits feststehenden VfB-Abgangs Roberto Hilbert eine Lösung an. "Unterschrieben ist noch nichts. Das soll in den nächsten Tagen passieren", sagte der in Ägypten weilende Ex-Nationalspieler dem "Kicker". Der 25-Jährige wird beim türkischen Erstligisten Besiktas Instanbul gehandelt.

Nach der Verpflichtung des bisherigen Leihspielers Cristian Molinaro ist die Kaderplanung beim VfB noch nicht abgeschlossen. Sportdirektor Jochen Schneider sieht die Möglichkeit, einen "torgefährlichen Außenspieler zu verpflichten, falls uns einer über den Weg läuft". Außerdem wird den Schwaben in spanischen Medien Interesse an Stürmer Roberto Soldado vom spanischen Erstligisten FC Getafe nachgesagt.

Hannover verpflichtet Miller und Pogatetz

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung