Bundesliga

Verletzungssorgen bei Hoffenheim

SID
Montag, 28.06.2010 | 16:30 Uhr
1899 Hoffenheim beendete die vergangene Saison auf dem 11. Tabellenplatz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

1899 Hoffenheim nimmt mit großen Verletzungssorgen die Saisonvorbereitung in Angriff. Neben Andreas Ibertsberger und WM-Teilnehmer Chinedu Obasi fehlt auch Tobias Weis.

1899 Hoffenheim muss in den kommenden Tagen der Saisonvorbereitung auf den Österreicher Andreas Ibertsberger verzichten. Der Außenverteidiger laboriert an einer Oberschenkelzerrung.

Auch den WM-Teilnehmer Chinedu Obasi plagen Verletzungssorgen. Der nigerianische Stürmer musste sich nach seiner Rückkehr aus Südafrika aufgrund von Schienbeinproblemen einer Kernspintomografie unterziehen.

Weis trainiert separat

Obasi kann eine mögliche Verletzung allerdings in den nächsten Wochen auskurieren, da er in den kommenden drei Wochen Urlaub hat.

Mittelfeldspieler Tobias Weis, der nach seiner Knie-Operation zuletzt nur alleine trainieren konnte, möchte in zwei Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

HSV-Neuanfang ohne Neuzugänge

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung