Bundesliga

Drei Fans nach Nordderby verletzt

SID
Sonntag, 09.05.2010 | 11:38 Uhr
Ausschreitungen im Bremer Weserstadion
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Am Rande des 92. Nordderbys zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV sind drei Fans verletzt worden. Die Bremer Polizei nahm rund 30 Anhänger vorläufig fest.

Bei Ausschreitungen rivalisierender Gruppen nach dem 92. Nordderby zwischen dem deutschen Pokalsieger Werder Bremen und dem Hamburger SV (1:1) sind drei Anhänger verletzt worden.

Die Bremer Polizei nahm rund 30 Stadionbesucher vorläufig fest.

Um weitere gewalttätige Auseinandersetzungen zu vermeiden, war bereits im Vorfeld der Partie entschieden worden, die aus Hamburg angereisten HSV-Anhänger mit Sonderbussen vom Bremer Hauptbahnhof zum Weserstadion zu fahren.

Der letzte Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung