Donnerstag, 13.05.2010

Bundesliga

Dortmund will Keeper Langerak, Ziegler geht

Der Wechsel des australischen Torhüters Mitchell Langerak zu Borussia Dortmund ist fast perfekt. Der 21-Jährige soll Marc Ziegler ersetzen, der zum VfB Stuttgart geht.

Mitchell Langerak spielte seit 2007/08 für Melbourne Victory
© Getty
Mitchell Langerak spielte seit 2007/08 für Melbourne Victory

Borussia Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung des australischen Torhüters Mitchell Langerak. Der 21-Jährige von Melbourne Victory muss nur noch den Medizincheck bestehen. Langerak wird beim BVB voraussichtlich die neue Nummer zwei hinter Stammkeeper Roman Weidenfeller und beerbt Marc Ziegler, der zum VfB Stuttgart zurückkehrt.

"Es ist richtig, dass es eine grundsätzliche Einigung zwischen beiden Klubs gibt. Langerak verkörpert das moderne Torwartspiel. Trotz seines jungen Alters hätte er beinahe noch den WM-Zug erwischt. Wir möchten ihn weiterentwickeln", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc dem "Kicker" und den "Ruhr Nachrichten".

500.000 Euro Ablöse für Langerak

Als Ablösesumme für Langerak sind 500.000 Euro im Gespräch. "Wir hätten Mitch gerne behalten. Aber die Chance für ihn, bei einem großen europäischen Klub zu spielen, und der Transfererlös für den Klub, haben zu unserer Entscheidung geführt", sagte Gary Cole, Manager beim australischen Erstligisten.

Langerak steht seit 2007 in Melbourne unter Vertrag und verhalf dem Klub in der vergangenen Saison zum Einzug ins Play-off-Finale, das gegen den Sydney FC verloren ging.

Ziegler unterschrieb in Stuttgart, wo er schon zwischen 1994 und 1999 aktiv gewesen war, einen Dreijahresvertrag. Dort soll der 33-Jährige zweiter Torwart hinter Sven Ulreich werden, der nach dem Karriereende von Jens Lehmann neue Nummer eins bei den Schwaben wird. In Dortmund absolvierte Ziegler in den vergangenen drei Jahren 23 Spiele.

BVB vor Verpflichtung des Japaners Kagawa

Bilder des Tages - 13. Mai
American Football kann ganz harmlos sein - zumindest in Australien. Die Sydney Swans lassen es im Training ganz locker angehen
© Getty
1/5
American Football kann ganz harmlos sein - zumindest in Australien. Die Sydney Swans lassen es im Training ganz locker angehen
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1305/bilder-des-tages-13-05.html
Ausnahmezustand in Montreal: Die Canadiens haben den Titelverteidiger durch einen 5:2-Sieg in Pittsburgh aus den NHL-Playoffs geworfen
© Getty
2/5
Ausnahmezustand in Montreal: Die Canadiens haben den Titelverteidiger durch einen 5:2-Sieg in Pittsburgh aus den NHL-Playoffs geworfen
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1305/bilder-des-tages-13-05,seite=2.html
Party in Madrid - und zwar bis in die frühen Morgenstunden. Atletico gewann durch ein 2:1 nach Verlängerung über Fulham die Europa League
© Getty
3/5
Party in Madrid - und zwar bis in die frühen Morgenstunden. Atletico gewann durch ein 2:1 nach Verlängerung über Fulham die Europa League
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1305/bilder-des-tages-13-05,seite=3.html
Hideki Matsui (r.) und die Los Angeles Angels mühten sich vergeblich. Gegen die Tampa Bay Rays setzte es in der MLB eine 3:4-Niederlage
© Getty
4/5
Hideki Matsui (r.) und die Los Angeles Angels mühten sich vergeblich. Gegen die Tampa Bay Rays setzte es in der MLB eine 3:4-Niederlage
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1305/bilder-des-tages-13-05,seite=4.html
Der Puck entwischte Michael Leighton nur kurzzeitig. Ansonsten hatte der Goalie der Philadelphia Flyers beim 2:1-Sieg in der NHL über die Boston Bruins alles im Griff
© Getty
5/5
Der Puck entwischte Michael Leighton nur kurzzeitig. Ansonsten hatte der Goalie der Philadelphia Flyers beim 2:1-Sieg in der NHL über die Boston Bruins alles im Griff
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1305/bilder-des-tages-13-05,seite=5.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.