News und Gerüchte

Sakho: Ein Abwehrtalent für den FC Bayern?

Von SPOX
Freitag, 07.05.2010 | 12:00 Uhr
Angeblich im Visier der Bayern: Abwehrspieler Mamadou Sakho von Paris St. Germain
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Blackburn -
Burnley
League Cup
Live
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Die Bayern haben angeblich ein Abwehrtalent aus Frankreich an der Angel, der VfL Wolfsburg gibt Christian Gross als neuen Trainer noch nicht auf, Kevin Kuranyis Entourage war wohl schon in Istanbul und Guy Demel könnte nach Italien wechseln.

Abwehrtalent für die Bayern? Wie die "L'Equipe" in Frankreich berichtet, beobachtet der FC Bayern München den französischen U-21-Nationalspieler Mamadou Sakho von Paris St. Germain. Der 20-Jährige Innerverteidiger hat noch einen laufenden Vertrag bis 2012, heizte während der Woche aber Spekulationen um einen Wechsel an. Er sehe sich in Zukunft bei einem großen europäischen Team, denn Europa League sei schön und gut, aber: "Ich träume von der Champions Legaue." Tatsächlich soll der FC Bayern das Abwehrtalent auch schon beobachtet haben. Der Marktwert des 1,87m großen Franzosen mit senegalesischen Wurzeln liegt bei rund 9 Millionen Euro. Auch Der FC Arsenal soll bereits ein Auge auf Sakho geworfen haben.

Gross nach Wolfsburg? Schon in der vergangenen Woche gab es Gerüchte, denen zufolge Stuttgart-Trainer Christian Gross zum VfL Wolfsburg wechseln sollte. Wie die "Wolfsburger Nachrichten" berichten, war der Überraschungscoup dank einer Ausstiegsklausel des Schweizers sogar schon fast perfekt, Gross habe sich nach längerer Überlegung dann aber doch für die sportlich reizvollere Aufgabe beim VfB entschieden.

Angeblich aber könnte Gross sich die Sache noch einmal überlegen, sollte Stuttgart am letzten Spieltag noch die Europa-League-Teilnahme verspielen. Bedenkzeit hat der 55-Jährige offenbar noch zur Genüge - denn Wolfsburg kommt auch mit anderen Kandidaten nicht zu Potte. Fulham-Trainer Roy Hodgson (62) scheint keine große Lust auf den VfL zu haben, Steve McClaren spielt weiter auf Zeit und ließ seinen Berater erklären: "Steve McClaren hat zwei Tage den Meistertitel mit Enschede gefeiert und spannt jetzt mit seiner Familie aus. Er wird jetzt jede Option prüfen und innerhalb der nächsten sieben Tage entscheiden, ob er wechselt oder sogar bei Twente bleibt."

Kuranyi nach Istanbul? Das Kevin Kuranyi Schalke im Sommer verlassen wird, steht praktisch fest, die Frage ist nur: Wo geht er hin? Als aussichtsreichster Kandidat galt bislang Dynamo Moskau. Die Russen locken Kuranyi angeblich mit einem Jahresgehalt von 6 Millionen Euro. Nach Informationen der "Bild" ist aber auch Besiktas Istanbul noch mit in der Verlosung. Kuranyi-Berater Roger Wittmann flog angeblich am Donnerstag zu Verhandlungen an den Bosporus. Der Vierte der türkischen Süper Lig bietet neben dem finanziellen Background auch ein Stück "Heimat": Mit Fabian Ernst kickt ein ehemaliger Schalker in Istanbul.

Kobiaschwili sagt der Eintracht ab: Nach dem Abgang von Christoph Spycher (geht nach Bern) sucht Frankfurt einen neuen Linksverteidiger. "Der Markt gibt nicht viel her", sagte Trainer Michael Skibbe - und wirkte dabei ziemlich angefressen. Denn: Der erste Kandidat hat, nach Informationen der "Bild", bereits abgesagt. Lewan Kobiashwili ließ die Eintracht angeblich wissen, er wolle angesichts des Angebots der Hessen dann doch lieber in Berlin bleiben. Die 2. Liga lukrativer als Frankfurt? Das riecht nach Ärger - und zwar zwischen Skibbe und Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen. Der Trainer wird nicht müde, Verstärkungen zu fordern - und dafür auch finanziell an die Grenzen zu gehen.

Demel nach Italien? Guy Demel wird Hamburg im Sommer wohl verlassen. Der 28-Jährige Rechtsverteidiger hat zwar noch Vertrag bis 2012, die Verantwortlichen aber sind unzufrieden und würden ihn bei einem entsprechenden Angebot angeblich gerne gehen lassen.

Angebote gibt es angeblich aus Italien, schon im April war von Kontakten mit dem AC Mailand die Rede. Am Freitag nun berichtet Tuttosport" von einem vermeintlichen Interesse von Sampdoria Genua. Der italienische Traditionsverein hat zum ersten Mal seit Anfang der 90er wieder die Chance auf die Champions League - und sucht dafür nach Verstärkungen.

Guy Demel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung