Bundesliga

Schalke feiert auch bei Platz zwei

SID
Donnerstag, 29.04.2010 | 15:44 Uhr
Für Schalke 04 wäre auch die Vizemeisterschaft grund zur Freude
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Unabhängig vom Ausgang des Titelkampfes soll in Gelsenkirchen am 9. Mai gefeiert werden. Rund 100.000 Schalke-Fans werden am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen erwartet.

Ob mit oder ohne Schale - Bundesligist FC Schalke 04 will einen Tag nach dem Saisonfinale in Mainz am 9. Mai mit seinen Fans eine große Feier in der Gelsenkirchener Innenstadt steigen lassen.

Die Party rund um das Musiktheater im Revier, zu der bis zu 100.000 Anhänger der Königsblauen erwartet werden, findet auch bei Verpassen der ersten Meisterschaft seit 1958 statt.

Magath: "Wir haben eine überragende Saison gespielt"

"Mit Platz zwei und der direkten Teilnahme an der Champions League, und das sogar zwei Spieltage vor Schluss, haben wir etwas erreicht, was man sich vor Beginn dieser Spielzeit kaum vorstellen konnte. Wir haben eine überragende Saison gespielt und werden daher dementsprechend mit unseren Fans feiern, ganz unabhängig davon, ob wir noch Meister werden oder nicht", sagte Trainer Felix Magath am Donnerstag.

Im Kopf-an-Kopf-Rennen um die Schale geht Schalke punktgleich, aber mit dem um 13 Treffer schlechteren Torverhältnis gegenüber dem Tabellenführer und Rekordmeister Bayern München in die letzten zwei Spiele.

Für den 22. nationalen Titel des Champions-League-Finalisten aus München spricht auch das auf dem Papier leichtere Restprogramm mit einem Heimspiel am kommenden Samstag gegen den abstiegsbedrohten VfL Bochum sowie eine Woche später beim Tabellenletzten Hertha BSC Berlin.

Schalke hingegen hat es zunächst mit dem Tabellendritten und Champions-League-Kandidaten Werder Bremen zu tun und muss zum Saisonfinale am 8. Mai zum FSV Mainz.

S04-Stürmerkarussell dreht sich

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung