Ribery will sich binnen zehn Tagen entscheiden

SID
Mittwoch, 14.04.2010 | 21:42 Uhr
Franck Ribery spielt seit 2007 für die Bayern
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern Münchens Star Franck Ribery hat eine schnelle Entscheidung über seine Zukunft angekündigt: "In einer Woche oder in zehn Tagen weiß ich, was Sache ist".

Der französische Superstar Franck Ribery will in naher Zukunft eine Entscheidung über eine Vertragsverlängerung beim Rekordmeister Bayern München fällen.

"In einer Woche oder in zehn Tagen, wenn die Gespräche geführt worden sind, weiß ich, was Sache ist", sagte Ribery in einem Interview mit Sport1.

Auf die Frage, ob er derzeit ein konkretes Angebot habe, entgegnete Ribery: "Nein. Es gibt derzeit keinen Verein, der sagt, dass ich kommen werde, beziehungsweise zu dem ich gehen werde."

Der 27-Jährige bezifferte die Chancen auf einen Verbleib auf "50:50".

Zugleich betonte der Stürmer, dessen Vertrag 2011 ausläuft, jedoch auch ein weiterhin vorhandenes Interesse der spanischen Top-Klubs FC Barcelona und Real Madrid sowie des FC Chelsea aus England.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung