"Abstieg hätte dramatische Folgen"

SID
Samstag, 03.04.2010 | 22:31 Uhr
Im Hinspiel trennten sich Hannover und Hamburg 2:2
© Getty
Advertisement
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Am Gründonnerstag durften sie noch einmal internationale Atmosphäre schnuppern. Als Zuschauer erlebten die Profis von Hannover 96 den 2:1-Sieg des Hamburger SV in der Europa League gegen Standard Lüttich mit.

Am Ostersonntag (17.30 Uhr im LIVE-TICKER) sind sie es selbst, die gegen die Hanseaten in der HSV-Arena kämpfen - um den Bundesliga-Klassenerhalt.

Angesichts eines extrem schweren Programms in den kommenden Wochen mit Spielen gegen Schalke 04 sowie in München und Leverkusen wird 96-Präsident Martin Kind Angst und Bange: "Sportlich und wirtschaftlich hätte ein Abstieg dramatische Auswirkungen. Er wäre das allerschlimmste Szenario."

Traingslager soll Kräfte mobilisieren

Ein Trainingslager in Bad Segeberg vor den Toren Hamburgs sollte bei den Niedersachsen noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Doch die Vorzeichen stehen vor dem Nordderby schlecht: Elf der 13 zurückliegenden Begegnungen gingen verloren, seit dem 2:2 im Hinspiel, letztmals mit Robert Enke im Tor, holten die Roten gerade einmal sieben Zähler.

Die Platzherren hingegen tankten durch ihren Erfolg gegen den belgischen Meister neues Selbstvertrauen für den Bundesliga-Endspurt um einen Platz in der Europa League. "Wir wollen den Schwung aus dem Lüttich-Spiel in die Liga mitnehmen", kündigte HSV-Trainer Bruno Labbadia an.

Wolfsburg will Anschluss nicht verpassen

Ein ähnlicher Kraftakt wie den Hamburgern steht dem VfL Wolfsburg bevor, der zeitgleich mit dem HSV in der Europa League 1:2 beim FC Fulham verlor und am Ostersonntag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim seine wohl letzte Chance sucht, in der Tabelle den Anschluss ans erste Drittel nicht zu verpassen.

VfL-Coach Lorenz-Günther Köstner: "Wie die Mannschaft sich in London gewehrt und aufgebäumt hat, macht mir Mut für die kommenden Spiele."

Für die Gäste geht es eigentlich nur noch darum, eine mittelmäßige Saison mit Anstand abzuschließen.

Cacau im Visier von Hoffenheim

Man sucht im Kraichgau bereits nach Stürmern für die kommende Saison und schließt dabei eine Verpflichtung von Nationalspieler Cacau, der den VfB Stuttgart verlassen wird, nicht aus.

Wegen einer Verletzung an der Wirbelsäule fällt Stammtorhüter Timo Hildebrand aus und muss durch Ersatztorwart Daniel Haas ersetzt werden.

Der 29. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung