Serie A heiß auf Schalkes Stürmer

Kuranyi und Juve: mehr als ein Gerücht

Von SPOX
Mittwoch, 03.03.2010 | 16:55 Uhr
Kevin Kuranyi (l.) im Duell mit dem Dortmunder Mats Hummels
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Blackburn -
Burnley
League Cup
Live
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Stürmer Kevin Kuranyi ist in Italien heiß begehrt. Juventus Turin hat das kolportierte Interesse am Stürmer des FC Schalke nicht dementiert. Neben Juve gibt es einen zweiten Verein der Serie A, der Kuranyi verpflichten will.

Mit zwölf Treffern liegt Kevin Kuranyi in der Torjägerliste der Bundesliga auf dem zweiten Platz hinter dem Leverkusener Stefan Kießling. Kuranyis Vertrag beim FC Schalke 04 läuft am Saisonende aus. Es liegt auf der Hand, dass Kuranyi Begehrlichkeiten weckt.

Juventus Turin soll an einer Verpflichtung interessiert sein. Aus Juve-Kreisen ist zu hören, dass Kuranyi der alten Dame angeboten worden ist.

Juves Faible für ablösefreie Spieler

"Kevin ist ein Stürmer mit eingebauter Torgarantie. Dass bei solch einem Spieler, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, Spekulationen aufkommen, ist doch völlig normal. Wir können und wollen jedoch nicht jedes Gerücht kommentieren", sagte Kuranyis Berater Karlheinz Förster im Gespräch mit SPOX.

Juves Interesse an Kuranyi ist durchaus vorstellbar. Die Bianchoneri haben ein Faible für ablösefreie Spieler. Hasan Salihamidzic, Fabio Cannavaro und Zdenek Grygera kamen zum Nulltarif nach Turin. Fakt ist aber, dass Kuranyis Berater-Team bislang nicht kontaktiert worden ist.

Auch Napoli inrteressiert

Mit dem SSC Neapel ist ein zweiter Serie-A-Verein auf den Zug aufgesprungen.

Napoli schätzt die Chancen auf eine Verpflichtung aber als gering ein. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass die Gespräche zwischen Kuranyi und Juventus schon weit fortgeschritten sind.

Alles zu Kevin Kuranyi

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung