Bundesliga

Schäfer hofft auf Einsatz in Gladbach

SID
Donnerstag, 11.02.2010 | 14:52 Uhr
Raphael Schäfer kommt in dieser Saison auf 17 Bundesliga-Einsätze für den Club
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Chancen auf einen Einsatz von Raphael Schäfer beim Auswärtsspiel des 1. FC Nürnberg in Mönchengladbach sind gestiegen. Trainer Dieter Hecking ist optimistisch.

Nürnbergs Torwart Raphael Schäfer hofft trotz seiner Wadenverletzung auf einen Einsatz beim Auswärtsspiel am Freitag bei Borussia Mönchengladbach. "Stand jetzt gehe ich davon aus, dass ich spielen kann. Ich muss aber erst abwarten, wie ich das Training vertragen habe. Natürlich tut es noch weh, aber das ist bei so einer Wunde kein Wunder", sagte der 31-Jährige nach der Einheit des Club am Donnerstagnachmittag.

Auch FCN-Trainer Dieter Hecking ist zuversichtlich, seinen Stammkeeper einsetzen zu können. "Die Fragezeichen sind kleiner geworden. Ich gehe davon aus, dass er spielen kann, wenn er vom Kopf her bereit ist", sagte Hecking.

Sollte Schäfer dennoch passen müssen, habe er aber "auch kein Problem damit", Ersatzkeeper Alexander Stephan aufzubieten. Zur Sicherheit reist auch der dritte Nürnberger Torhüter Daniel Klewer mit nach Gladbach.

Schäfer hatte im Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart (1:2) vor einer Woche eine Risswunde in der linken Wade erlitten, die genäht werden musste.

Raphael Schäfer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung