Dienstag, 02.02.2010

Bundesliga

Rafinha: "Ich bleibe bis 2011 auf Schalke"

Rafinha möchte seinen Vertrag auf Schalke, der noch bis 2011 läuft, erfüllen. Der Brasilianer war in der Winterpause mit dem VfL Wolfsburg und Atletico Madrid in Verbindung gebracht worden.

Rafinha ist unumstrittener Stammspieler bei Felix Magath
© Getty
Rafinha ist unumstrittener Stammspieler bei Felix Magath

Lange war über seinen Wechsel spekuliert worden, doch jetzt spielt Rafinha weiter für Schalke. Der Rechtsverteidiger, der die Gerüchte um seine Zukunft lange unkommentiert ließ, hat sein Schweigen nun gebrochen: "Ich habe noch einen Vertrag bis 2011 und nicht vor, Schalke zu verlassen."

Dabei schien Mitte Januar schien schon alles fix gewesen zu sein. Rafinha, so hieß es, wechsle im Winter, entweder zu Atletico Madrid oder zum VfL Wolfsburg. Jetzt sagt er, er habe nie mit anderen Vereinen gesprochen: "Wenn es Gespräche gibt, führt die mein Management, ich konzentriere mich auf den Fußball."

Rafinha weiter: "Ein Wechsel in ein anderes Land ist später eine Möglichkeit, die ich in meiner Karriere nicht verpassen möchte." Doch zunächst zähle nur der Revierklub: "In Deutschland ist Schalke mein Klub. Mir gefällt es hier sehr gut, ich bin Teil eines tollen Teams. Ich habe nie gesagt, dass ich nach München oder Wolfsburg möchte."

Hoeneß' Affinität

Gerade Wolfsburg hatte sich intensiv um Rafinha bemüht. Der neue Manager Dieter Hoeneß machte sich auch gar nicht erst die Mühe, seine Bemühungen  zu verhehlen.

"Unser Interesse ist klar. Wir werden weiter miteinander reden, und ich hoffe, dass wir klarkommen werden", sagte Hoeneß noch vor Wochenfrist. Der Transfer hänge nur noch "an der Zustimmung von Felix Magath".

Doch dann platzte der Wechsel, aus monetären Gründen. Hoeneß wollte Magaths Forderungen nicht nachkommen: "Wir sind nicht bereit, Summen von 10 bis 14 Millionen Euro zu zahlen".

Rafinha im Steckbrief

Die teuersten Transfers in Europa
Platz 13 der teuersten europäischen Transfers: Der Abwehrspieler Rever wechselt für fünf Millionen Euro von Gremio Porto Alegre zum VfL Wolfsburg
© Imago
1/12
Platz 13 der teuersten europäischen Transfers: Der Abwehrspieler Rever wechselt für fünf Millionen Euro von Gremio Porto Alegre zum VfL Wolfsburg
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow.html
Geteilter Elfter: Der 22-jährige Mittelfeldspieler McDonald Mariga wechselt von Parma nach Mailand. Für 5,5 Millionen sicherte sich Inter die Hälfte der Transferrechte
© Getty
2/12
Geteilter Elfter: Der 22-jährige Mittelfeldspieler McDonald Mariga wechselt von Parma nach Mailand. Für 5,5 Millionen sicherte sich Inter die Hälfte der Transferrechte
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=2.html
Die andere Hälfte von Platz elf: Der brasilianische Angreifer Kleber geht ebenfalls für 5,5 Millionen von Cruzeiro zum FC Porto
© Imago
3/12
Die andere Hälfte von Platz elf: Der brasilianische Angreifer Kleber geht ebenfalls für 5,5 Millionen von Cruzeiro zum FC Porto
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=3.html
Auf Platz zehn: Keisuke Honda wechselt für sechs Millionen Euro aus der niederländischen Eredivisie von VVV-Venlo zu ZSKA Moskau
© Imago
4/12
Auf Platz zehn: Keisuke Honda wechselt für sechs Millionen Euro aus der niederländischen Eredivisie von VVV-Venlo zu ZSKA Moskau
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=4.html
Den achten Platz teilen sich Douglas Costa von Gremio Porto Alegre (Bild) und Alex Teixeira von Vasco da Gama. Beide wechseln für sechs Mio. Euro zu Schachtjor Donezk
© Imago
5/12
Den achten Platz teilen sich Douglas Costa von Gremio Porto Alegre (Bild) und Alex Teixeira von Vasco da Gama. Beide wechseln für sechs Mio. Euro zu Schachtjor Donezk
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=5.html
Geteilter Platz sechs: Florent Sinama-Pongolle wechselte für 6,5 Mio. Euro von Atletico Madrid zu Sporting Lissabon
© Getty
6/12
Geteilter Platz sechs: Florent Sinama-Pongolle wechselte für 6,5 Mio. Euro von Atletico Madrid zu Sporting Lissabon
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=6.html
Ebenfalls Platz sechs: Alexander Kerschakow wechselt auch für 6,5 Mio. Euro von Dinamo Moskau zu Zenit St. Petersburg
© Imago
7/12
Ebenfalls Platz sechs: Alexander Kerschakow wechselt auch für 6,5 Mio. Euro von Dinamo Moskau zu Zenit St. Petersburg
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=7.html
Auf Platz fünf: Adem Ljajic wechselte für sieben Mio. Euro von Partizan Belgrad zum AC Florenz
© Imago
8/12
Auf Platz fünf: Adem Ljajic wechselte für sieben Mio. Euro von Partizan Belgrad zum AC Florenz
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=8.html
Den Spitzenplatz teilen sich gleich vier Spieler: Dejan Lovren wechselt für acht Millionen von Dinamo Zagreb zu Olympique Lyon...
© Imago
9/12
Den Spitzenplatz teilen sich gleich vier Spieler: Dejan Lovren wechselt für acht Millionen von Dinamo Zagreb zu Olympique Lyon...
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=9.html
... der erst 19-Jährige Eduardo Salvio von Atletico Lanus (Argentinien) zu Atletico Madrid...
© Getty
10/12
... der erst 19-Jährige Eduardo Salvio von Atletico Lanus (Argentinien) zu Atletico Madrid...
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=10.html
... Alexander Aliev (r.). Er wechselte von Dynamo Kiew zu Lokomotive Moskau...
© Imago
11/12
... Alexander Aliev (r.). Er wechselte von Dynamo Kiew zu Lokomotive Moskau...
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=11.html
... und Adam Johnson (r.): Er wechselte vom FC Middlesborough zu Manchester City
© Getty
12/12
... und Adam Johnson (r.): Er wechselte vom FC Middlesborough zu Manchester City
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=12.html
 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.