Bundesliga

Rafinha: "Ich bleibe bis 2011 auf Schalke"

Von SPOX
Dienstag, 02.02.2010 | 15:03 Uhr
Rafinha ist unumstrittener Stammspieler bei Felix Magath
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Rafinha möchte seinen Vertrag auf Schalke, der noch bis 2011 läuft, erfüllen. Der Brasilianer war in der Winterpause mit dem VfL Wolfsburg und Atletico Madrid in Verbindung gebracht worden.

Lange war über seinen Wechsel spekuliert worden, doch jetzt spielt Rafinha weiter für Schalke. Der Rechtsverteidiger, der die Gerüchte um seine Zukunft lange unkommentiert ließ, hat sein Schweigen nun gebrochen: "Ich habe noch einen Vertrag bis 2011 und nicht vor, Schalke zu verlassen."

Dabei schien Mitte Januar schien schon alles fix gewesen zu sein. Rafinha, so hieß es, wechsle im Winter, entweder zu Atletico Madrid oder zum VfL Wolfsburg. Jetzt sagt er, er habe nie mit anderen Vereinen gesprochen: "Wenn es Gespräche gibt, führt die mein Management, ich konzentriere mich auf den Fußball."

Rafinha weiter: "Ein Wechsel in ein anderes Land ist später eine Möglichkeit, die ich in meiner Karriere nicht verpassen möchte." Doch zunächst zähle nur der Revierklub: "In Deutschland ist Schalke mein Klub. Mir gefällt es hier sehr gut, ich bin Teil eines tollen Teams. Ich habe nie gesagt, dass ich nach München oder Wolfsburg möchte."

Hoeneß' Affinität

Gerade Wolfsburg hatte sich intensiv um Rafinha bemüht. Der neue Manager Dieter Hoeneß machte sich auch gar nicht erst die Mühe, seine Bemühungen  zu verhehlen.

"Unser Interesse ist klar. Wir werden weiter miteinander reden, und ich hoffe, dass wir klarkommen werden", sagte Hoeneß noch vor Wochenfrist. Der Transfer hänge nur noch "an der Zustimmung von Felix Magath".

Doch dann platzte der Wechsel, aus monetären Gründen. Hoeneß wollte Magaths Forderungen nicht nachkommen: "Wir sind nicht bereit, Summen von 10 bis 14 Millionen Euro zu zahlen".

Rafinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung