Fussball

Zabavnik und Fathi werden Mainzer

SID
Radoslav Zabavnik (l.) qualifizierte sich mit der Slowakei erstmals für eine WM-Endrunde
© Getty

Radoslav Zabavnik und Malik Fathi wechseln kurz vor dem Ende der Transferperiode zum FSV Mainz 05. Beide Spieler kommen aus der russischen Liga.

Der FSV Mainz 05 ist kurz vor dem Ende der Transferperiode noch einmal tätig geworden und hat den slowakischen Nationalspieler Radoslav Zabavnik sowie den früheren Berliner Bundesligaprofi Malik Fatih verpflichtet.

Zabavnik kommt ablösefrei vom russischen Erstligisten FC Terek Grosny zu den Rheinhessen. Der 29-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf eine Verlängerung bis Juni 2012 unterschrieben.

Linksverteidiger Fatih wird unterdessen vom russischen Vizemeister Spartak Moskau bis zum Saisonende ausgeliehen. Der 26-Jährige hat bis 2008 für Hertha BSC Berlin 123 Bundesligapartien absolviert und dabei zwei Tore erzielt. Für Spartak Moskau bestritt er 37 Ligaspiele (sechs Tore). Fathi stand bereits zweimal für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz.

Radoslav Zabavnik im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung