Sonntag, 03.01.2010

Bundesliga

Baumjohann kehrt zu Schalke 04 zurück

Bayern München ist weiter bestrebt seinen Kader zu verkleinern. Nun wird Alexander Baumjohann mit sofortiger Wirkung an Liga-Konkurrent Schalke 04 abgegeben.

Alexander Baumjohann kam beim FC Bayern nur zu drei Bundesliga-Einsätzen
© Getty
Alexander Baumjohann kam beim FC Bayern nur zu drei Bundesliga-Einsätzen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach Luca Toni, Breno und Andreas Ottl hat der deutsche Rekordmeister Bayern München auch Alexander Baumjohann abgegeben. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt mit sofortiger Wirkung zum Bundesliga-Konkurrenten Schalke 04.

Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger und Schalkes Trainer Felix Magath hatten am Samstagabend Einigung über einen Wechsel von Baumjohann erzielt. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Baumjohann erhält bei Schalke einen Dreieinhalb-Jahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.

"Alexander Baumjohann ist eine sehr gute Verpflichtung für uns. Er hat schon eine gute Entwicklung hinter sich und soll bei uns noch viel besser werden", sagte Magath. "Eigentlich wollten wir ja erst Spieler verkaufen, bevor wir neue holen, aber ich habe an Neujahr mit Clemens Tönnies telefoniert und er hat mir ein wenig Geld für Zugänge zur Verfügung gestellt."

Ablösefrei nach München gekommen

Baumjohann war vor der Saison von Borussia Mönchengladbach ablösefrei nach München gewechselt, konnte sich unter Trainer Louis van Gaal aber keinen Platz in der Mannschaft erkämpfen.

Nur dreimal kam der Youngster, der auf Empfehlung des Leverkusener Trainers Jupp Heynckes von den Bayern verpflichtet worden war, in der Bundesliga zum Einsatz.

Baumjohann trug bereits von 2000 bis Ende 2006 als Jugendlicher das königsblaue Trikot der Schalker.

Alexander Baumjohann im Steckbrief

bundesliga-vereine hannover-96-andreas-bergmann-florian-fromlowitz-arnold-bruggink-jan-schlaudraff vfb-stuttgart-christian-gross-pawel-pogrebnjak-alexander-hleb borussia-dortmund-lucas-barrios-juergen-klopp-markus-feulner-sven-bender 1-fc-nuernberg-entlassung-michael-oenning-marek-mintal-dennis-diekmeier sc-freiburg-robin-dutt-heiko-butscher-oemer-toprak-kart-unfall fc-schalke-04-felix-magath-lewis-holtby-kevin-kuranyi-ivan-rakitic vfl-wolfsburg-armin-veh-dieter-hoeness-grafite-edin-dzeko-zvejzdan-misimovic bayer-leverkusen-jupp-heynckes-toni-kroos-eren-derdiyok-stefan-kiessling vfl-bochum-heiko-herrlich-stanislav-sestak-philipp-heerwagen fsv-mainz-05-thomas-tuchel-andreas-ivanschitz-aristide-bance hamburger-sv-bruno-labbadia-ze-roberto-eljero-elia-jerome-boateng hertha-bsc-berlin-friedhelm-funkel-theofanis-gekas-gojko-kacar eintracht-frankfurt-michael-skibbe-maik-franz-caio fc-koeln-lukas-podolski-zvonimir-soldo-lukas-podolski-maniche borussia-moenchengladbach-vorschau-michael-frontzeck-juan-arango fc-bayern-muenchen-louis-van-gaal-mario-gomez-uli-hoeness-franz-beckenbauer tsg-1899-hoffenheim-ralf-rangnick-franco-zuculini-diego-maradona-demba-ba sv-werder-bremen-thomas-schaaf-claudio-pizarro-mesut-oezil

Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller erzielte gegen Bayer Leverkusen seinen dritten Bundesliga-Doppelpack

Schalke fertigt desolate Werkself ab

Leon Goretzka meldet sich wieder fit für Schalke

Goretzka für Schalke einsatzbereit

Benjamin Stambouli möchte Schalke 04 nicht verlassen

Stambouli über Wechselgerüchte: "Das ist Quatsch"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.