Dzeko Bosniens Sportler des Jahres

SID
Donnerstag, 17.12.2009 | 18:11 Uhr
Edin Dzekos vier Champions-League-Treffer reichten nicht, Wolfsburg blieb nur Platz drei
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Bundesliga-Angreifer Edin Dzeko ist in Bosnien-Herzegowina zum Sportler des Jahres gewählt worden. Sein Wolfsburger Klubkollege Zvjezdan Misimovic landete auf dem zweiten Platz.

Große Ehre für Edin Dzeko: Der Stürmerstar des deutschen Meisters VfL Wolfsburg ist in seiner Heimat Bosnien-Herzegowina zum Sportler des Jahres gewählt worden.

Der 23-Jährige setzte sich in der von Journalisten und ehemaligen Sportlern durchgeführten Wahl vor seinem Klubkollegen Zvjezdan Misimovic durch. Den Vorsitz der Jury hatte Ex-Bundesligaprofi Sergej Barbarez.

"Große Ehre"

"Es ist eine große Ehre für Zvjezdan und mich. Ein großer Dank gebührt natürlich unseren Wolfsburger Teamkameraden. Wir sind als Mannschaft deutscher Meister geworden, durch die hervorragende Teamleistung konnte auch ich mich weiterentwickeln und in den Vordergrund spielen", sagte Dzeko.

"Allerdings bedaure ich natürlich auch, dass sich Bosnien nicht für die WM und der VfL Wolfsburg nicht für die K.o.-Phase in der Champions League qualifizieren konnte."

Bosnien war in den Play-off-Spielen um die Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika an Portugal gescheitert.

Dzeko in der WM-Qualifikation zweitbester Torschütze

Dzeko hatte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison mit 26 Toren maßgeblichen Anteil am Gewinn der deutschen Meisterschaft. Nur sein Sturmpartner Grafite erzielte mehr Tore (28).

Auch in der WM-Qualifikation war Dzeko mit neun Treffern zweitbester Torschütze aller Spieler. Der Grieche Theofanis Gekas von Bayer Leverkusen traf zehnmal.

Bei der Wahl zu Bosniens Sportlerin des Jahres setzte sich Judoka Larisa Ceric durch. Die 18-Jährige hatte bei der Junioren-WM im Oktober in Paris die Goldmedaille gewonnen.

Edin Dzeko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung