Fussball

Favre äußert sich bei Pressekonferenz in Berlin

SID
Lucien Favre trainierte vor seiner Zeit bei der Hertha ausschließlich in der Schweiz
© Getty

Der bei Hertha BSC entlassene Lucien Favre wird am 6. Oktober eine Pressekonferenz abhalten. "Ich werde mich zu meiner beruflichen Zukunft äußern", kündigte der Trainer an.

Lucien Favre will sich nicht wortlos aus Berlin verabschieden. Vier Tage nach seiner Entlassung bei Hertha BSC kündigte der Trainer an, dass er am Dienstag (6. Oktober) im Berliner Hotel Adlon am Brandenburger Tor auf einer Pressekonferenz (10.00 Uhr) Stellung beziehen werde.

Favre will berufliche Zukunft bekannt geben

"Ich werde mich zu meiner beruflichen Zukunft äußern", sagte Favre, der nach der sportlichen Talfahrt der Berliner mit sechs Bundesliga-Niederlagen in Serie am vergangenen Montag entlassen worden war.

Gespannt darf man sein, ob der Coach auch auf Details zum gespannten Verhältnis mit einigen Hertha-Spielern eingehen wird.

Hertha sieht Licht am Ende des Tunnels

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung