Fussball

Ivica Olic schon zurück in München

SID
Bitter für den FC Bayern: Stürmer Ivica Olic könnte bis zu drei Wochen lang verletzt ausfallen
© Getty

Wegen einer Wadenverletzung muss Ivica Olic auf das letzte WM-Qualifikationsspiel der Kroaten verzichten. Bayern München könnte der Stürmer drei Wochen fehlen.

Weiterer personeller Rückschlag für Bayern München: Stürmer Ivica Olic ist mit einer Wadenverletzung vorzeitig von der Vorbereitung der kroatischen Nationalmannschaft auf das letzte WM-Qualifikationsspiel am Mittwoch gegen Weißrussland nach München zurückgekehrt. Olic wird möglicherweise etwa drei Wochen ausfallen.

Rib fehlt noch zwei Wochen lang

Ohnehin müssen die Bayern in der Offensive weiter auf ihr Flügel-Traumduo Franck Ribery und Arjen Robben verzichten. Ribery wird den Bayern wohl noch zwei Wochen fehlen.

"Es ist die gleiche Verletzung, die er in der Vorbereitung schon hatte, eine Entzündung der Patellasehne. Die ist sehr unangenehm, aber ich denke nicht, dass es etwas Langfristiges ist", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger der "Passauer Neuen Presse".

Rob hat die Krücken abgelegt

Robben legte nach seiner Reizung der Schleimhautfalte im Knie zwar die Krücken beiseite und soll bald mit dem Aufbautraining beginnen.

Doch an ein schnelles Comeback des Niederländers ist noch nicht zu denken.

Diashow: 100 Tage Louis van Gaal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung