Fussball

Magath vor Topspiel voll des Lobes für den HSV

SID
Der HSV ist neben Bayer Leverkusen die einzige noch ungeschlagene Mannschaft in der Bundesliga
© Getty

In der Top-Begegnung des Spieltages zwischen Schalke 04 und dem Hamburger SV geht es um die Tabellenspitze. Werder Bremen will derweil seinen Aufwärtstrend beim VfL Bochum fortsetzen und Torhüter Tim Wiese einen Vereinsrekord brechen (beide 17.15 Uhr, live auf SKY und im LIVE-TICKER).

Beim Spitzenspiel zwischen Schalke und dem HSV werden beide Teams von Beginn an hochkonzentriert sein, schließlich könnte in diesem Duell schon der kleinste Fehler entscheidend sein.

Schalke-Trainer Felix Magath ist voll des Lobes für seinen Ex-Klub: "Sie haben im Gegensatz zu uns viel Kontrolle über das Spiel. Da sind sie uns noch einen Schritt voraus. Wir haben die momentan vielleicht beste deutsche Mannschaft zu Gast."

Einen der derzeit besten Torhüter hat in jedem Fall Werder Bremen unter Vertrag. Wiese blieb zuletzt 619 Minuten ohne Gegentreffer.

Wiese fehlen 22 Minuten

Hält der Nationalkeeper sein Tor gegen Bochum noch weitere 22 Minuten sauber, bricht er den Klubrekord von Oliver Reck aus der Saison 1987/88.

Sorgen macht sich Trainer Thomas Schaaf gegen das zu erwartende Abwehr-Bollwerk des VfL eher um die Offensive: "Ich erwarte einen Gegner, der kämpft und sich reinkniet. Deshalb müssen wir schnell in die Zweikämpfe kommen."

Für Bochums Interimstrainer Frank Heinemann, der möglicherweise zum letzten Mal als verantwortlicher Coach auf der Bank der Westfalen sitzt, wäre ein Punkt bereits ein Erfolg: "Bremen spielt schließlich um die deutsche Meisterschaft."

Hier geht's zur aktuellen Bundesliga-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung