Fussball

Barca hat Franck Ribery auf dem Zettel

SID
Franck Ribery ist seit Saisonbeginn ständig verletzt, doch es vergeht kein Tag ohne neues Gerücht
© Getty

Die Spekulationen um Franck Ribery nehmen kein Ende. Jetzt meldet Champions-League-Sieger FC Barcelona sein Interesse am Star des FC Bayern an.

Neben Real Madrid und Englands Neureichen von Manchester City buhlt auch Champions-League-Sieger FC Barcelona um Bayerns Franck Ribery.

Sollte der Franzose auf dem Markt sein, wäre Barca an einer Verpflichtung interessiert, meinte Txiki Begiristain, der Sportdirektor der Katalanen.

Nicht für 80 Millionen

Real hatte im Sommer versucht, Ribery zu verpflichten und dabei angeblich ein Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro abgegeben.

Die Bayern hatten dem Franzosen, der noch einen Vertrag bis 2011 in München besitzt, aber die Freigabe verweigert.

Neben Ribery haben die Katalanen auch Nationalspieler Cesc Fabregas vom FC Arsenal weiter auf dem Wunschzettel. Der ehemalige Junioren-Spieler des spanischen Meisters soll spätestens im Sommer in die alte Heimat gelotst werden.

Cesc Fabregas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung