Fussball

Spitzenreiter in fast allen Mannschaftsteilen

Von SPOX
Sonntag, 04.10.2009 | 21:33 Uhr
Sky Top 11, Spieltag 8
© spox

Tabellenführer Leverkusen dominiert, Bayern ist trotz des Unentschiedens dabei, Werder und Hannover sind jeweils doppelt vertreten. Nach Auswertung der Bundesliga-Datenbank Opta ergibt sich folgende Top-11 des 8. Spieltags.

Tim Wiese (Werder Bremen): Der Nationalkeeper hielt gegen Stuttgart schon zum fünften Mal in dieser Spielzeit sein Tor sauber. Rettete in der ersten Hälfte stark gegen Schieber, war stets Herr der Lage in seinem Strafraum.

Philipp Lahm (Bayern München): Beim enttäuschenden Remis gegen Köln immer anspielbar, 94 Prozent seiner Pässe fanden den richtigen Adressaten. Zudem bereitete der Ersatzkapitän zwei Chancen vor.

Daniel Schwaab (Bayer Leverkusen): Der Youngster kam gegen Nürnberg gänzlich ohne Foul aus, gewann zehn seiner zwölf Zweikämpfe. 85 Ballkontakte und 80 Prozent Pässe zum Mitspieler sind ebenfalls Topwerte.

Daniel van Buyten (Bayern München): Defensiv kaum gefordert, hatte der Bayern-Torjäger dennoch 104 Ballkontakte und gewann alle sechs Zweikämpfe. In der Schlussphase jedoch im Sturmzentrum wirkungslos.

Toni Kroos (Bayer Leverkusen): Brachte Bayer mit seinem tollen Freistoßtor früh in Führung und holte den Elfmeter zum 2:0 raus. 88 Prozent seiner Pässe fanden ihr Ziel, zudem bereitete er vier weitere Torschüsse vor.

David Jarolim (Hamburger SV): Mit seinem schlitzohrigen Lupfer aus 40 Metern brachte der Kapitän des HSV seine Farben auf die Siegerstraße. Auch 89 Balkontakte und 89 Prozent Pässe zum Mitspieler sind Top-Werte.

Arnold Jan Bruggink (Hannover 96): Nach der Vorlage zum frühen 1:0 legte er selbst schnell nach. Fünf weitere Torschüsse bereitete der Niederländer vor. 36 seiner 40 Anspiele kamen beim Mistpieler an - das sind starke 90 Prozent.

Simon Rolfes (Bayer Leverkusen): Bayers Kapitän verwandelte den Elfmeter zum wichtigen 2:0 und gab insgesamt drei Schüsse auf das FCN-Tor ab. 52 seiner 57 Pässe waren erfolgreich - ein Spitzenwert.

Aaron Hunt (Werder Bremen): Das Bremer Eigengewächs war mit seinem einzigen Torschuss erfolgreich, als er schnell schaltete und bei Özils Freistoß in die Lücke startete. Entschied fünf von acht Zweikämpfen zu seinen Gunsten.

Didier Ya Konan (Hannover 96): Der Neuzugang steuerte nicht nur einen Treffer und einen Assist zum ersten Heimsieg der Saison bei. Starke sechs Torschüsse und drei Vorlagen zu Abschlüssen sprechen für sich.

Stefan Kießling (Bayern Leverkusen): Der Torjäger erzielte sein sechstes Saisontor, leistete die Vorabeit zum Treffer seines Sturmpartners Derdiyok. Für einen Stürmer gewann er passable 42 Prozent seiner Duelle Mann-gegen-Mann.

So lautet also die Auswahl von SKY. Einverstanden, oder hättet Ihr anders aufgestellt? Ja?

Dann postet doch Eure Top 11 des Spieltags in den Kommentaren unten.

Am besten keine einzelnen Namen aufzählen, sondern eine komplette Elf in dem von Euch bevorzugten taktischen System eintragen. Wir zählen Eure Vorschläge dann aus und veröffentlichen im Laufe des Montags die mySPOX-Elf des Spieltags.

Wichtig: Jeder kann nur eine Elf nominieren und die Abstimmung endet am Montag um 14 Uhr. Bei mehreren Einträgen kommt der erste in die Wertung. Sonstige Kommentare zum Spieltag, zu einzelnen Spielern usw. könnt Ihr natürlich wie immer unbegrenzt zum Besten geben.

Ergebnisse und Tabelle: Der 8. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung