Fussball

Jose Ernesto Sosa verlässt FC Bayern München

Von SPOX
Jose Ernesto Sosa will mit Argentinien zur WM 2010 nach Südafrika
© Getty

Jose Ernesto Sosa und der FC Bayern München gehen getrennte Wege - zumindest vorübergehend. Der Argentinier wird mit sofortiger Wirkung an Estudiantes de La Plata ausgeliehen. Der FC Bayern einigte sich mit dem Tabellenführer der argentinischen Liga auf ein Leihgeschäft bis zum 30. Juni 2010. Sosa gab sich vor dem Abschied selbstkritisch.

Jose Ernesto Sosa wird zumindest bis Saisonende nicht mehr zum Kader des FC Bayern München gehören. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wird an Estudiantes de La Plata ausgeliehen. "Wir haben damit Sosas Wunsch entsprochen", sagte Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick.

Seit seiner Ankunft im Juli 2007 kam El Principito (Der kleine Prinz) nie über den Status des Ergänzungsspielers hinaus. Sosa kam in 52 Pflichtspielen (22 in der Startelf) für die Bayern zum Einsatz und erzielte zwei Tore. Auch unter dem neuen Trainer Louis van Gaal konte sich Sosa nicht durchsetzen und stand zuletzt nicht einmal mehr im Kader.

"Habe meine Einsätze nicht genutzt"

 

"Ich bin Realist", sagte Sosa vor dem Abflug am Mittwoch nach Argentinien. "Ich kann mich bei niemandem beschweren. Meine Mitspieler haben mich immer fair behandelt. Ich habe einfach die Einsätze, die ich bekommen habe, nicht genutzt", gab er sich selbstkritisch.

Sosas Vertrag in München läuft noch bis 30. Juni 2011.

Bayern München: Kader, Ergebnisse, Termine

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung