Offiziell: Stuttgart holt Kuzmanovic

SID
Montag, 31.08.2009 | 16:14 Uhr
Zdravko Kuzmanovic spielte zwölf Mal für Serbien und erzielte dabei zwölf Treffer
© sid
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der serbische Nationalspieler Zdravko Kuzmanovic wechselt vom AC Florenz zum VfB Stuttgart. Der 21-jährige Mittelfeldspieler erhält bei den Schwaben einen Vier-Jahres-Vertrag.

Der VfB Stuttgart wappnet sich für die Dreifachbelastung mit Liga, Pokal und Champions League und verstärkt sich mit dem serbischen Nationalspieler Zdravko Kuzmanovic vom AC Florenz.

Der 21-Jährige erhält bei den Schwaben einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2013 und soll etwa acht Millionen Euro Ablöse kosten.

Heldt: "Kuzmanovic passt in unser Anforderungsprofil"

Kuzmanovic soll beim VfB den am Knie verletzten Martin Lanig (Kreuzbandriss) ersetzen. "Mit Kuzmanovic haben wir einen Spieler verpflichtet, der sowohl von der Qualität als auch vom Alter perfekt in unser Anforderungsprofil passt. Er hat beim AC Florenz und in der serbischen Nationalmannschaft bewiesen, dass er über herausragende Fähigkeiten verfügt", sagte VfB-Manager Horst Heldt.

Teamchef Markus Babbel nannte den Neuen einen Mittelfeldspieler "moderner Prägung. Er hat ein hervorragendes Spielverständnis und ist sehr zweikampfstark. Trotz seines jungen Alters weist er schon eine beachtliche internationale Erfahrung auf und wird sich deshalb schnell in unsere Mannschaft integrieren."

Aufgewachsen in der Schweiz

Kuzmanovic ist im Schweizer Thun aufgewachsen und spielte dort für den FC Basel. Für die Fiorentina bestritt er 70 Spiele in der Serie A, 20-mal lief er für Serbien auf.

"Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zum VfB geklappt hat. Der VfB ist ein Verein mit großer Tradition, einem tollen Umfeld und einer erfolgshungrigen Mannschaft. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die angestrebten Ziele zu erreichen", sagte er.

Abflug zum Nationalteam

Nach der Vertragsunterzeichnung in Stuttgart reiste Kuzmanovic am Montag umgehend zum serbischen Nationalteam.

Er steht im Kader für das WM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich am 9. September in Belgrad. Am 10. September wird Kuzmanovic dann voraussichtlich seine erste Trainingseinheit beim VfB absolvieren.

Zdravko Kuzmanovic: News und Informationen

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung