DFB bestätigt Sperre für Gladbachs Dante

SID
Dienstag, 18.08.2009 | 10:57 Uhr
Dante Bonfirm wechselte im Januar 2009 von Standard Lüttich zu Borussia Mönchengladbach
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der DFB hat Borussia Mönchengladbachs Einspruch wegen der Zwei-Spiele-Sperre für Dante nach dessen Roter Karte in Bochum zurückgewiesen. Damit fehlt der Brasilianer auch in Bremen.

Borussia Mönchengladbach muss auch im Bundesliga-Spiel am kommenden Sonntag bei Werder Bremen (17.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) auf seinen brasilianischen Abwehrspieler Dante verzichten.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wies einen Einspruch der Gladbacher gegen die Sperre von zwei Spielen nach der Roten Karte vom Saisonauftakt in Bochum (3:3) zurück.

"Wir müssen das jetzt so akzeptieren, auch wenn wir nach wie vor der Meinung sind, dass diese Strafe unverhältnismäßig ist und in vergleichbaren Fällen nur eine Sperre von einem Spiel verhängt worden ist", sagte Borussia-Sportdirektor Max Eberl.

Die Gladbacher hatten bei ihrem Einspruch vergeblich ausgeführt, dass es sich bei dem Foulspiel gegen Stanislav Sestak weder um eine klare Notbremse noch um rohes Spiel gehandelt habe.

Dante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung