Nächster Akt im Theater um Toni und Ribery

Von SPOX
Samstag, 08.08.2009 | 12:24 Uhr
Franck Ribery (l.) und Luca Toni gehen in ihre dritte Saison beim FC Bayern
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Das Wechseltheater um Franck Ribery ist beendet? Von wegen! Laut spanischen Medienberichten hat sich der Franzose mit Real Madrid über einen Wechsel im nächsten Sommer geeinigt. In Sachen Luca Toni bringt ein weiterer Berater Licht ins Dunkel.

Der FC Bayern hat eine klare Absage erteilt, Real Madrid hat sich daraufhin zurückgezogen und das Geld anderweitig investiert - das Wechseltheater um Franck Ribery scheint damit seit ein paar Wochen endgültig beendet. Allerdings nur für diesen Sommer.

Denn die spanische Sporttageszeitung "AS" berichtet nun, dass sich Real-Präsident Florentino Perez mit Ribery bereits über einen Wechsel im kommenden Jahr geeinigt hat.

Ribery-Theater geht weiter

Demnach habe sich der neue Präsident der Königlichen mit Ribery-Berater Alain Migliaccio auf einen Fünf-Jahres-Vertrag verständigt.

Das Problem: Riberys Vertrag bei den Bayern läuft noch bis 2011, und natürlich wird der Rekordmeister seinen Superstar auch im nächsten Jahr nicht ohne weiteres ziehen lassen. Der nächste Akt im Ribery-Theater kommt also bestimmt.

Toni will nicht weg

Ribery will also offenbar weg, Luca Toni auch? Zumindest gab es in der vergangenen Woche Gerüchte um einen möglichen Wechsel des Italieners zu West Ham United, die ein vermeintlicher Berater des 32-Jährigen geschürt hatte.

"Das stimmt nicht. Ich bin Tonis einziger Berater, ich kenne diesen anderen Mann gar nicht", sagt Toni-Agent Tullio Tinti und stellt klar: "Luca denkt nur daran, bald wieder für Bayern zu spielen."

Derzeit befindet sich Toni in Italien, um sich wegen seiner Achillessehnen-Beschwerden behandeln zu lassen. Wann der Angreifer wieder in der Bundesliga auflaufen kann, ist momentan noch offen.

Alle Transfers der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung