Martins wechselt nach Wolfsburg

SID
Freitag, 31.07.2009 | 18:52 Uhr
Wolfsburgs Neuzugang Obafemi Martins erzielte sowohl für Inter, als auch für Newcastle je 28 Tore
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Obafemi Martins wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfL Wolfsburg. Der 24-Jährige, der von Newcastle United kommt, unterschreibt einen Vertrag bis 2013 bei den Niedersachsen und soll dem Vernehmen nach zehn Millionen Euro kosten.

"Das ist genau der Typ Spieler, den wir in Ergänzung zu Grafite und Edin Dzeko gesucht haben. Er ist nicht nur schnell, sondern hat auch bewiesen, dass er torgefährlich ist", sagte VfL-Coach Armin Veh.

"Da er auch auf der Außenposition eingesetzt werden kann, haben wir nunmehr die Möglichkeit, mit zwei oder drei Spitzen anzugreifen. Für sein noch jugendliches Alter hat er in Italien und England schon viel Erfahrung gesammelt und er kennt auch die Champions League."

Meister mit Inter

Martins war seit der Saison 2006/2007 für Newcastle United aktiv. Dort erzielte er in 88 Premier League-Spielen 28 Treffer.

Zuvor spielte der Nigerianer in der Serie A für Inter Mailand, wo er 2006 den Meistertitel einfuhr.

"Ich freue mich, dass der Wechsel zustande gekommen ist. Die Bundesliga ist eine der stärksten Ligen der Welt, ich bin glücklich, für den Deutschen Meister spielen zu dürfen. Das ist eine große Herausforderung", erklärte Martins.

Zum Steckbrief von Obafemi Martins

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung