Fussball

Podolski trifft doppelt - Frankfurt gewinnt endlich

SID
Montag, 20.07.2009 | 21:12 Uhr
Lukas Podolski (r.) freut sich mit Sebastian Freis über seine beiden Treffer
© Getty

Borussia Mönchengladbach zog gegen Panathinaikos den Kürzeren. Podolski macht zwei Buden und Frankfurt gewinnt endlich ein Testspiel souverän.

Borussia Mönchengladbach hat in der Vorbereitung auf die kommende Saison auch seinen zweiten Test gegen einen international ernstzunehmenden Gegner verloren.

Die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck unterlag Panathinaikos Athen während des Trainingslagers im österreichischen Saalfelden 0:1 (0:0).

Den Siegtreffer für den 19-maligen griechischen Meister erzielte der französische Nationalspieler Djibril Cisse (76.).

Generalprobe gegen Bolton

Frontzeck spielte gegen die Griechen eine gute Stunde lang mit seiner derzeit vermeintlich besten Elf ohne die verletzten Logan Bailly, Filip Daems und Rob Friend sowie Zugang Marcel Meeuwis, der zu Saisonbeginn für zwei Pflichtspiele gesperrt ist. Gladbach hielt lange gut mit, die besseren Chancen erarbeitete sich aber Athen.

Gladbach weilt noch bis Donnerstag in Saalfelden. Bereits am Mittwoch bestreitet die Borussia ein weiteres Testspiel gegen den schottischen Zweitligisten FC Dundee in Bramberg.

Drei Tage später steht dann im heimischen Borussia-Park die Generalprobe gegen den englischen Erstligisten Bolton Wanderers auf dem Programm.

1. FC Köln - FC Timisoara 2:0:

Der 1. FC Köln hat ein Testspiel im Trainingslager im österreichischen Velden gegen den FC Timisoara aus Rumänien mit 2:0 (1:0) gewonnen. Für die Kölner erzielte Rückkehrer Lukas Podolski beide Tore. Der Nationalstürmer traf vor 1000 Zuschauern in der 18. und 56. Minute.

Auch Maniche schaute beim Testspiel gegen den rumänischen Vizemeister seinen neuen Kollegen bei der Arbeit zu. Der am Montag verpflichtete Portugiese absolvierte am Abend lediglich eine halbstündige Laufeinheit.

Austria Kärnten - Eintracht Frankfurt 0:5:

Beim Debüt von Neuzugang Pirmin Schwegler hat Eintracht Frankfurt zum Abschluss des Trainingslagers in Österreich einen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Michael Skibbe besiegte nach zuletzt schwachen Leistungen den österreichischen Erstligisten Austria Kärnten deutlich mit 5:0 (4:0).

Die Tore der Eintracht erzielten Alexander Meier (12., 27. und 42.), Selim Teber (16.) und Ioannis Amanatidis (68.). Schwegler kam nach 64 Minuten zum Einsatz.

"Wir haben über weite Strecken guten Fußball gespielt. Allerdings hatte der Gegner auch nicht die Qualität wie die beiden Gegner vorher", meinte Skibbe.

Hannover 96 - Wigan Athletic 1:1:

Hannover 96 hat im zweiten Testspiel gegen einen ernsthaften Gegner erneut ein Unentschieden erreicht. Im Rahmen des Trainingslagers in Kärnten kamen die Niedersachsen vor 250 Zuschauern in Bad Bleiberg zu einem 1:1 (1:1) gegen den englischen Premier-League-Klub Wigan Athletic.

Jan Rosenthal hatte das Team von Trainer Dieter Hecking in der siebten Minute in Führung gebracht. Der Niederländer Mario Melchiot sorgte bereits fünf Minuten später für den Endstand. Am vorigen Donnerstag hatten die 96er gegen Liga-Konkurrent 1. FC Köln 0:0 gespielt.

SSV Ulm - Hertha BSC Berlin 1:1:

Hertha BSC Berlin ist in einem Testspiel beim Regionalligisten SSV Ulm nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus gekommen. Trainer Lucien Favre verzichtete allerdings auf zahlreiche Stammspieler.

Christoph Janker hatte die Berliner in der 10. Minute in Führung gebracht, Mario Schmidt glich in der 61. Minute für die Gastgeber vor 2043 Zuschauern aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung