Fussball

Bayern und Klinsi einigen sich auf Abfindung

SID
Abfindung für Jürgen Klinsmann
© Getty

Knapp vier Monate nach seiner Entlassung haben sich Jürgen Klinsmann und Bayern München auf eine Abfindung geeinigt. Damit ist der laufende Vertrag mit sofortiger Wirkung beendet.

Rekordmeister Bayern München und sein gefeuerter Trainer Jürgen Klinsmann haben sich einvernehmlich auf eine Abfindung geeinigt.

Damit ist der bis zum 30. Juni 2010 laufende Anstellungsvertrag mit sofortiger Wirkung beendet. Über die Inhalte der Auflösungsvereinbarungen wurde laut Pressemitteilung des Vereins Stillschweigen vereinbart.

Klinsmann war Ende April bei den Bayern entlassen worden. Er soll pro Jahr eine Summe von unter fünf Millionen Euro kassiert haben. Bayern-Manager Uli Hoeneß hatte erklärt, dass man auf eine billigere Abfindungs-Lösung hoffe, wenn Klinsmann einen neuen Klub finde.

Jürgen Klinsmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung