Fussball

Milan bleibt im Tauziehen um Dzeko hartnäckig

SID
Der AC Mailand bleibt im Fall Edin Dzeko weiter hartnäckig
© Getty

Der AC Mailand flirtet trotz der eindeutigen Abfuhr des VfL weiter mit Stürmer Edin Dzeko. Geschäftsführer Adriano Galliani will sich offenbar zu Gesprächen nach Wolfsburg begeben.

Trotz der deutlichen Abfuhr des VfL Wolfsburg zu Wochenbeginn bleibt der AC Mailand im Buhlen um Stürmer Edin Dzeko hartnäckig.

Geschäftsführer Adriano Galliani erwägt offenbar für den kommenden Samstag eine Reise nach Wolfsburg, wie die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" berichtet. Demnach erwarte Milan noch am Wochenende eine Entscheidung für einen möglichen Transfer des bosnischen Nationalspielers.

Zwei Millionen netto bei Milan

Laut Medienberichten bieten die "Rossoneri" dem VfL eine Ablöse von 20 Millionen Euro für Dzeko. Der 23-Jährige soll einen Vertrag bis 2013 oder 2014 mit einem Jahresgehalt von zwei Millionen Euro netto erhalten.

Allerdings hatte Wolfsburgs neuer Trainer Armin Veh bei seinem Amtsantritt am vergangenen Montag klargestellt, dass die "Wölfe" diesbezüglich nicht gesprächsbereit seien.

Edin Dzeko: News und Informationen

SPOX-Tipp: Erlebe die Top-Elf des AC Milan beim Audi Cup - Jetzt Tickets sichern!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung