Wichniarek liebäugelt mit Rückkehr nach Berlin

Von SPOX
Donnerstag, 18.06.2009 | 14:08 Uhr
Artur Wichniarek erzielte in 196 Bundesligaspielen 49 Tore
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Auch Artur Wichniarek konnte den Abstieg von Arminia Bielefeld nicht verhindern. Trotz seiner 13 Saisontore wurde die Arminia mit nur vier Siegen Tabellenletzter.

Ein Abgang des Polen würde für die Ostwestfalen nichts Gutes bedeuten. Genau das deutet sich jetzt aber an. Mehr als überraschend ist dagegen das Ziel: Berlin.

Schon einmal stand Wichniarek bei der Hertha unter Vertrag (2003-2006) und machte dabei keine guten Erfahrungen. In 44 Spielen erzielte er nur vier Treffer, wurde von den eigenen Fans ausgepfiffen und für zwei Spiele sogar ins Regionalliga-Team versetzt.

Billiger Ersatz für Woronin und Pantelic

Die aktuelle Situation in der Hauptstadt scheint ihm aber zu gefallen. "Bei dieser Konstellation mit Manager Preetz und Trainer Favre sowie dem tollen Mittelfeld, würde Artur Wichniarek barfuß nach Berlin laufen", sagt sein Berater Andreas Grajewski in der "Bild".

Für die Hertha wäre der 32-Jährige ein billiger Ersatz für die Top-Stürmer Andrej Woronin und Marko Pantelic. Da die Hertha ihren Etat von 33,6 auf 28 Millionen Euro senkt, wäre Wichniarek eine passende Option. Zumal er wohl in einer Ratenzahlung finanzierbar wäre.

Wichniarek signalisiert Bereitschaft

Der Stürmer selbst signalisiert offen seine Bereitschaft. "Ich würde gerne in der 1. Liga bleiben. Hertha wäre eine richtige Herausforderung. Ich liebe das", so Wichniarek.

Die Hertha hält sich dagegen noch bedeckt. "Ich kommentiere keine Namen. Wir sind in unserer Situation verpflichtet, alle Optionen zu prüfen", meint Preetz.

Artur Wichniarek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung