Fussball

Pantelic in die ewige Stadt?

Von SPOX
Marko Pantelic erzielte in vier Jahren bei der Hertha 45 Tore
© Getty

Marko Pantelic steht angeblich vor einem Wechsel nach Italien, der VfB Stuttgart sucht weiter einen Ersatz für Mario Gomez, der 1. FC Nürnberg verliert wohl einen seiner Schlüsselspieler und Werder Bremens Hugo Almeida steht in der Türkei hoch im Kurs. News und Gerüchte.

Pantelic nach Italien? Laut "Gazzetta dello Sport" hat der AS Rom Herthas Marko Pantelic im Visier. Der Serbe wurde am Wochenende im WM-Quali-Spiel gegen Österreich von Roma-Scouts beobachtet.

Pantelic wurde in Berlin beim letzten Heimspiel gegen Schalke verabschiedet, noch hat er aber keinen neuen Arbeitgeber. Zuletzt war angeblich auch der Hamburger SV an einer Verpflichtung interessiert.

Wer ersetzt Mario Gomez? Bis Mittwoch muss sich der serbische Nationalspieler Milan Jovanovic entscheiden, ob er das Angebot des VfB Stuttgart annimmt. Sicher ist bisher nur, dass der Mittelfeldmann Standard Lüttich verlassen wird. "Milan verlässt Standard, das hat er dem Klub auch klar mitgeteilt. Und Stuttgart ist ein richtig renommierter Klub, ein Spitzenverein", sagte sein Berater Thorsten Weck den "Stuttgarter Nachrichten".

Sollte er sich jedoch anders entscheiden, rückt für den VfB sein Mannschaftskollege Dieumerci Mbokani weiter in den Fokus. Der Kongolese erzielte für Lüttich 18 Tore in der abgelaufenen Saison - und wäre damit eine Option für die Nachfolge von Mario Gomez im Sturm der Schwaben. Als Alternativen werden weiterhin Andre-Pierre Gignac (24) vom FC Toulouse, Demba Ba (24) von der TSG Hoffenheim, Vagner Love (25) von ZSKA Moskau sowie Fernando Cavenaghi (25) vom Meister Girondins Bordeaux gehandelt.

Besiktas an Hugo Almeida interessiert: Das türkische Nachrichtenmagazin "NTVSpor" berichtet am Dienstag vom Interesse des türkischen Meisters Besiktas Istanbul an Werder Bremens Stürmer Hugo Almeida.

Der 25-Jährige soll dort angeblich den brasilianischen Torjäger Bobo ersetzen, der im Sommer wohl zu Olympique Marseille oder Olympiakos Piräus wechseln wird. Erste Gespräche zwischen Almeida und Besiktas haben angeblich bereits stattgefunden.

Verlässt Pinola den Club? Nürnbergs Javier Pinola hat nach Informationen der "AZ" Angebote von mehreren Bundesligavereinen. Der Aufsteiger bangt damit um einen seiner Schlüsselspieler. Der gelernte Linksverteidiger überzeugte in der Rückrunde beim Club auch als Notnagel in der Innenverteidigung.

Nun soll vor allem Hamburgs neuer Trainer Bruno Labbadia ein Auge auf den Argentinier geworfen haben. Schon im letzten Sommer versuchte er, Pinola nach Leverkusen zu locken.

Ein Rumäne für den BVB? Borussia Dortmund ist angeblich an Florin Costea von Universitatea Craiova interessiert. Laut rumänischen Medien soll der BVB bereits sieben Millionen Euro für den 24-Jährigen Angreifer geboten haben.

Angeblich hat auch der 1. FC Köln den sechsmaligen rumänischen Nationalspieler bereits mehrfach gescoutet.

Marko Pantelic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung