Vor dem Spiel gegen Bayern

Rangnick: "Sieg wäre Sensation"

SID
Donnerstag, 14.05.2009 | 15:46 Uhr
Für Hoffenheims Coach Ralf Rangnick wäre ein Sieg über die Bayern eine "Sensation"
© Getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
S04-M05: Jetzt die Highlights anschauen!
J1 League
Live
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Im Vorfeld der Bundesliga-Partie zwischen Hoffenheim und Meisterkandidat FC Bayern übt sich 1899-Trainer Ralf Rangnick in verbaler Zurückhaltung: "Ein Sieg wäre eine Sensation."

Trainer Ralf Rangnick von Bundesligist 1899 Hoffenheim übt sich vor dem Heimspiel gegen Rekordmeister Bayern München am Samstag (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) in verbaler Zurückhaltung.

"Seit Weihnachten bleiben die flotten Sprüche aus München ja aus, und Hoffenheim hat zuletzt auch nicht so oft flotten Fußball wie in der Hinrunde gespielt", sagte Rangnick in Anlehnung an die Wortgefechte vor dem Hinspiel im vergangenen Dezember in München (1:2).

"Sieg wäre Sensation"

Nichtsdestotrotz will der in der Rückrunde ins Mittelfeld der Tabelle abgestürzte Herbstmeister für die Bayern im Titelrennen zum Stolperstein werden. Nach zuletzt zwei Siegen festigt sich beim Aufsteiger wieder der Glaube an die eigene Stärke.

"Wir wollen zum Saisonende noch eine kleine Serie hinlegen. Wir haben im Vergleich zu den Bayern vielleicht den Vorteil, dass wir keinen Druck mehr haben. Ein Sieg wäre dennoch eine Sensation", sagte Rangnick.

Allerdings haben die Hoffenheimer vor dem Spiel gegen die Bayern noch mit einigen Personalproblemen zu kämpfen. Verteidiger Per Nilsson erlitt beim 2:0-Erfolg in Bielefeld am Mittwoch eine Innenbandverletzung im Knie. Nach einer Kernspintomographie sollte am Donnerstag die genaue Diagnose folgen.

Fraglich sind zudem der an einem Magen-Darm-Virus erkrankte Andreas Beck sowie der an der Wade verletzte Innenverteidiger Marvin Compper. Zurück in die Startelf kehrt dagegen Carlos Eduardo nach seiner Fünf-Spiele-Sperre.

Keine Testspiele mehr gegen direkte Konkurrenten

Derweil hat Rangnick bereits seine Lehren aus der im Vergleich zur Hinserie dramatisch schlechten Rückrunde gezogen. So werden die Kraichgauer in Zukunft in der Saisonvorbereitung keine Testspiele mehr gegen direkte Konkurrenten aus der Bundesliga absolvieren.

Beim Test gegen den HSV im spanischen La Manga war es am 14. Januar unter anderem zu Handgreiflichkeiten zwischen Eduardo und dem zu Bayern München wechselnden HSV-Profi Ivica Olic gekommen. Eduardo war vom Platz gestellt und daraufhin mehrere Wochen gesperrt worden.

Damit werden die Hoffenheimer auch im Sommer-Trainingslager im österreichischen Leogang nicht gegen den ebenfalls dort weilenden VfB Stuttgart spielen.

Ralf Rangnick im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung