Babbel bis 2011 beim VfB Stuttgart

SID
Mittwoch, 06.05.2009 | 12:09 Uhr
Markus Babbel wechselte 2004 als Spieler von den Blackburn Rovers zum VfB Stuttgart
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Markus Babbel bleibt dem VfB Stuttgart wie erwartet in den kommenden zwei Jahren als Cheftrainer erhalten. Der Fußball-Bundesligist verlängerte den Vertrag mit dem 36-Jährigen und auch mit dessen Assistenten Rainer Widmayer bis zum 30. Juni 2011.

"Markus Babbel und Rainer Widmayer haben maßgeblichen Anteil an der positiven sportlichen Entwicklung der vergangenen Wochen und Monate. Wir freuen uns, dass wir uns frühzeitig auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit verständigen konnten", sagte VfB-Sportdirektor Horst Heldt zur Vertragsverlängerung Babbels.

Babbel muss vom 2. Juni an jedoch zehn Monate lang von Montagvormittag bis Mittwochabend in Köln den Fußballlehrer-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) absolvieren und kann in dieser Zeit nicht mit der Mannschaft arbeiten.

Neuzugang für das Trainerteam

Der frühere Nationalspieler von Bayern München, 1996 Europameister mit der Nationalmannschaft, hatte am 22. November die Nachfolge des entlassenen Armin Veh angetreten und den VfB vom elften auf den vierten Tabellenplatz geführt.

Zudem wird Alexander Zorniger als Assistent das Trainerteam der Schwaben verstärken. Der 41-Jährige wechselt vom Oberligisten Normannia Gmünd nach Stuttgart.

Geyer übernimmt die zweite Mannschaft

Der frühere Nürnberger Profi Reiner Geyer wird Cheftrainer des VfB Stuttgart II in der 3. Liga.

Der 45-Jährige trainiert derzeit die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth in der Regionalliga Süd. Neuer Scout beim VfB wird Gerhard Zuber.

Markus Babbel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung