Mohamad wegen Unsportlichkeit gesperrt

SID
Montag, 11.05.2009 | 15:56 Uhr
Innenverteidiger Youssef Mohamad muss in den nächsten beiden Spielen zuschauen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Youssef Mohamad vom 1. FC Köln ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden. Der Innenverteidiger wurde am Samstag gegen Hoffenheim des Feldes verwiesen.

Bundesligist 1. FC Köln muss in den kommenden zwei Punktspielen auf Innenverteidiger Youssef Mohamad verzichten. Der Abwehrspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für diesen Zeitraum gesperrt.

Mohamad war beim 0:2 der Kölner am Samstag bei 1899 Hoffenheim nach einer Notbremse gegen Hoffenheims Stürmer Demba Ba in der 79. Minute von Schiedsrichter Michael Kempter (Sauldorf) des Feldes verwiesen worden. Die Kölner haben dem Urteil bereits zugestimmt.

Youssef Mohamad im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung