Boateng schießt gegen Beckenbauer

SID
Mittwoch, 27.05.2009 | 11:26 Uhr
Kevin-Prince Boateng kassierte in zehn Spielen für Dortmund drei gelbe und eine rote Karte
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Kevin-Prince Boateng von Borussia Dortmund hat sich gegen Franz Beckenbauer gewehrt. Der "Kaiser" habe ihm bei einem Foul an Miroslav Klose Absicht unterstellt.

Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng von Borussia Dortmund wehrt sich gegen sein Rüpel-Image und attackiert Franz Beckenbauer.

Der Kaiser habe in der Funktion als Premiere-Experte sein früheres Image genutzt und ihm beim Foul im Spiel bei Bayern München an Miroslav Klose Absicht unterstellt.

"Der Fiesling der Liga"

"Ich war plötzlich der Fiesling der Liga. Das Problem war, dass sich Franz Beckenbauer geäußert hatte und es als Absicht darstellte. Und weil es Beckenbauer sagte, glaubte es jeder", klagte der 22-Jährige in einem Interview mit "Sport-Bild".

Zudem widerspricht der von Tottenham Hotspur bis zum Saisonende ausgeliehene Boateng, dessen Zukunft beim BVB ungewiss ist, den Behauptungen, er habe gemeinsam mit Hertha-Profi Patrick Ebert in Berlin angetrunken Autos demoliert.

Boateng-Anwalt bekommt Akteneinsicht

"Das zu behaupten, ist eine Unverschämtheit! Ich bin kein Randalierer. Da wollen Leute nur unser Geld - und unser Image beschädigen. Warum wurde nie erwähnt, dass meine Frau Jenny an diesem Abend dabei war? Und dass ich zu dieser Zeit eine Schiene ums Knie trug?", sagte Boateng.

Sein Anwalt werde Akteneinsicht bekommen und dann alles aufklären.

Auch Marcel Reif sorgt für Empörung

Boateng hatte den Dortmundern nach einer Roten Karte wegen "rohen Spiels" im Gastspiel in Wolfsburg (1:3) in den beiden letzten Saisonspielen nicht zur Verfügung gestanden.

Für Empörung hatte bereits die Äußerung von Premiere-Kommentator Marcel Reif gesorgt, der Boateng bei der Übertragung der Begegnung als "nicht sozialisierbar" abgestempelt hatte.

Kevin-Prince Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung