Dzeko und Gomez bei Bayern im Gespräch

SID
Samstag, 23.05.2009 | 19:13 Uhr
Edin Dzeko erzielte in dieser Saison 26 Liga-Tore für den neuen deutschen Meister
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Live
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Bayern München ist intensiv auf Stürmersuche. Franz Beckenbauer bestätigt, dass Interesse an Edin Dzeko besteht, außerdem ist Mario Gomez beim Rekordmeister im Gespräch.

Der deutsche Vizemeister Bayern München will nun doch Torjäger Mario Gomez vom VfB Stuttgart verpflichten und ist auch an Edin Dzeko vom Meister VfL Wolfsburg interessiert. "Mario Gomez ist ein Spieler, der für uns sehr interessant ist", sagte Manager Uli Hoeneß dem Pay-TV-Sender Premiere nach dem 2:1-Sieg der Bayern gegen den VfB am letzten Bundesliga-Spieltag.

Der Erfolg sicherte den Münchnern die direkte Qualifikation für die lukrative Champions League. Vor dem Saisonfinale hatte Hoeneß noch gesagt, der Name Gomez spiele in den Planungen der Bayern keine Rolle.

Beckenbauer: "Es zieht ihn mehr Richtung Insel"

Bayern-Präsident Franz Beckenbauer hatte vor dem Anpfiff bestätigt, dass der Rekordmeister auch über eine Verpflichtung von Dzeko nachdenkt. "Er wurde schon diskutiert bei uns", sagte der "Kaiser" als Experte des TV-Senders Premiere vor dem Anpfiff.

Die Chancen auf eine Verpflichtung schätzt Beckenbauer im Falle des 26-maligen Torschützen Dzeko allerdings als gering ein: "Ich denke, seine Absichten und das, was man lesen kann und von seinen Beratern hört: Es zieht ihn mehr Richtung Insel. Wer kann es ihm verdenken? Halber Steuersatz, er verdient dort natürlich mehr."

Gomez für 25 Millionen zu haben?

Gomez' Vertrag in Stuttgart läuft noch bis 2012. Die Bayern hatten bereits im vergangenen Sommer versucht, den Nationalstürmer zu verpflichten. Gomez, der in der nun abgeschlossenen Saison 24 Tore erzielte, soll angeblich bei einer Ablösesumme von über 25 Millionen Euro Stuttgart verlassen können. Bei einem Wechsel ins Ausland sollen 35 Millionen Euro als Ablöse festgeschrieben sein.

Der Kontrakt von Dzeko, der im Sommer 2007 für 2,5 Millionen Euro Ablöse vom tschechischen Erstligisten FK Teplice nach Wolfsburg kam, gilt noch bis 2011. Allerdings will Wolfsburg Dzeko, dessen Marktwert ebenfalls auf über 20 Millionen Euro geschätzt wird, offenbar nicht ziehen lassen. "Er ist einer der wichtigsten Spieler in unserem System. Wir wollen ihn behalten", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach.

Der Kaiser rechnet mit Ribery-Weggang

Wegen der finanziellen Verlockungen in England scheint Beckenbauer auch nicht optimistisch zu sein, dass Superstar Franck Ribery den Bayern erhalten bleibt. Für Dzeko gelte dasselbe wie für Ribery, sagte der Bayern-Präsident.

"Die Wurzeln liegen nicht in Deutschland, deshalb geht man dahin, wo man am meisten verdient. Und sagen wir mal so: Die Premier League ist auch nicht so schlecht", so Beckenbauer.

Edin Dzeko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung