Keine OP bei Andreas Ibertsberger

SID
Montag, 30.03.2009 | 11:43 Uhr
Linksverteidiger Ibertsberger rechnet mit einem Comeback zum Saisonende
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Verteidiger von 1899 Hoffenheim verzichtet auf eine Operation im rechten Knie und hofft darauf, seinen Verein in der heißen Phase der Saison wieder unterstützen zu können.

Linksverteidiger Andreas Ibertsberger vom 1899 Hoffenheim hat sich nach seinem Innenbandanriss im rechten Knie gegen eine Operation entschieden und hofft noch auf ein Comeback in der Saison-Schlussphase.

"Normal ist man bei so einer Verletzung Ende Mai wieder fit. So hoffe ich, dass es vielleicht doch schneller geht", sagte der Österreicher, der sich am Institut für manuelle Therapie in Hallein behandeln lässt.

Der Kader von 1899 Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung