Fussball

Werder muss auf Frings verzichten

SID
Torsten Frings (r.) verletzte sich beim UEFA-Cup-Rückspiel gegen St. Etienne
© Getty

Werder Bremen muss am Samstag auf Nationalspieler Torsten Frings verzichten, der sich eine Knöchelverletzung zugezogen hat. Frings droht auch in der WM-Qualifikation auszufallen.

Aufgrund einer Knöchelverletzung wird Mittelfeldspieler Torsten Frings Werder Bremen im Punktspiel am Samstag bei Borussia Dortmund (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) fehlen und droht auch für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der Nationalmannschaft auszufallen.

"Es ist wohl keine Sache von zwei bis drei Tagen und wird vielleicht sogar seinen Einsatz für die Nationalelf betreffen", sagte Bremens Trainer Thomas Schaaf.

Dortmund besiegt Werder. Oder doch nicht? Jetzt aufstellen!

Frings zog sich Verletzung im UEFA-Cup zu

Frings, der sich die Blessur beim 2:2 im UEFA-Cup-Rückspiel am Mittwoch beim französischen Rekordmeister AS St. Etienne zugezogen hatte, war von Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstag in das Aufgebot für die Partien am 28. März in Leipzig gegen Liechtenstein und vier Tage später in Cardiff gegen Wales berufen worden.

Werder muss derweil beim BVB auch den weiterhin rotgesperrten Naldo sowie Frank Baumann (Adduktorenbeschwerden) und Markus Rosenberg (muskuläre Probleme) ersetzen.

Die zuletzt angeschlagenen Petri Pasanen, Clemens Fritz und Daniel Jensen kehrten hingegen ins Training zurück.

Der 25. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung